MACNOTES

Veröffentlicht am  28.05.06, 12:44 Uhr von  

Software-Tipp: Vienna

Neben dem kommerziellen NetNewsWire gibt es mittlerweile auch für den Mac freie News-Reader wie Sand am Meer. RSS-Feeds darstellen können sie alle, doch wirklich benutzerfreundlich sind sie selten. Die große Ausnahme ist Vienna:

Vienna

Vienna lässt sich so intuitiv bedienen, wie man es von einer Mac-Software erwartet. Dazu gibt es “Intelligente Ordner” (ähnlich wie bei iTunes), einen eingebauten, auf der Safari-Engine basierenden Browser, sowie Unterstützung für Apple Script und eigene Stylesheets. Lediglich einen Shortcut, mit dem sich alle Abonnements gleichzeitig aktualisieren lassen, vermisst man im Alltags-Einsatz. Vienna ist Open-Source und in Version 2.0.3 mit deutscher Sprachdatei hier zum Download erhältlich.
Macnotes-Urteil: 4 Sterne

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  herbert sagte am 28. Mai 2006:

    ich nutze seit monaten vienna und muss sagen es ist das beste programm um seine newsfeeds zu lesen das ich kenne. netnewswire is vielleicht ein bißchen besser von den features gesehen – aber mir war es das geld einfach nicht wert.

    also danke an die programmierer und mithelfer von vienna – TOLLE ARBEIT

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de