News & Rumors: 27. Juni 2006,

Mac OS X 10.4.7 veröffentlicht

Apple hat Mac OS X 10.4.7 veröffentlicht. Schon seit einigen Wochen wurde das baldige Erscheinen der nächsten Tiger-Aktualisierung erwartet, heute Abend war es dann soweit.

OS X 10.4.7 ist wie immer über die Software-Aktualisierung verfügbar, oder als Download, wobei die Intel-Version mit gut 130 Megabyte mehr als dreimal so groß ist wie die PPC-Version. Das Update bietet Verbesserungen bei Apple Mail, iChat und dem Synchronisieren, z. B. die bessere Unterstützung von Motorola Handys. Außerdem wurden Fehler bei Finder und weiteren Apple Apps behoben, die Stabilität von Netzwerk-Produkte und Xsan erhöht und auch die Kompatibilität zu Hard- und Software von Drittanbietern verbessert. Als Beispiel dienen Sierra Funkkarten oder Adobes Photoshop CS2.

Das Update bringt darüber hinaus die üblichen „systemweiten Verbesserungen“, eine detaillierte Auflistung findet sich online.



Mac OS X 10.4.7 veröffentlicht
3,96 (79,13%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gerücht: Neue iPads erst im September? Wann kommen die neuen iPads: Im übernächsten Monat oder doch erst zur Herbst-Keynote? Im Grunde sind Spekulationen über den Erscheinungstermin neue...
Exklusiv-Deal zwischen iTunes und Audible am Ende Der exklusive Deal zwischen Amazons Audible und iTunes, der den Bezug von Hörbüchern für Apple-Kunden vorsah, ist Geschichte. Auf Druck der Kartellbeh...
Studie: Spotify dominiert weiter Musikstreaming Streaming knackt die 100 Millionen-Marke. Spotify bleibt weiter an der Spitze. Apple hält Platz zwei. Einer aktuellen Erhebung zur Folge durchbrach...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>