News & Rumors: 4. Juli 2006,

Randnotizen: Apple lässt sich MacExpo schützen und mehr

Randnotizen
Randnotizen

In den Randnotizen vom 6. Juli gibt es den Hinweis, dass Apple sich den Begriff MACEXPO in den USA hat schützen lassen will und auf Tutorials von Apple zu iLife und mehr.

Apple lässt ‚MACEXPO‘ schützen

Apple hat in den USA Markenschutz für den Begriff ‚MACEXPO‘ beantragt. Unter dieser Bezeichnung finden in Deutschland und England bereits seit längerem Messen rund um den Mac statt, die allerdings nicht von Apple veranstaltet werden. Ob und inwieweit ein Zusammenhang besteht, ist bisher unklar.

Werbung

Tutorials für iLife

Apple bietet darüber hinaus auf der deutschen Webseite neuerdings kostenlose Tutorials zu den iLife-Programmen an. Die Anleitungen sind angenehm lesbar geschrieben und wenden sich vom Schwierigkeitsgrad her an Ein- und Aufsteiger.

Neue MacBook-Konfigurationen

In den amerikanischen Apple Stores sind zwei neue MacBook-Konfigurationen erhältlich, mit denen Apple offensichtlich auf die Nachfrage nach mehr Speicher reagiert. Das weiße MacBook mit 2 GHz, 80 GB Festplatte und 1 GB RAM kostet $1.449. Für $1.599 bekommt man das gleiche in Schwarz.

Updates Mit Toast Titanium 7.1 liegt ein weiteres wichtiges Programm als Universal Binary vor; das gilt seit Version 1.5 auch für den nicht ganz so wichtigen, aber umso kultigeren SNES-Emulator SNES9x.

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>