MACNOTES

Veröffentlicht am  7.07.06, 9:12 Uhr von  Alexander Trust

Randnotizen vom 07.07.2006: Microsoft plant MP3-Player und mehr

Randnotizen Randnotizen

In den Randnotizen vom 7. Juli berichten wir über Microsofts neuen Versuch auf dem MP3-Markt Fuß zu fassen und u. a. eine Klage gegen Apple.

Klagen gegen Apple

In einer knappen Mitteilung bestätigt Apple, dass im Zusammenhang mit Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe von Aktienoptionen Ende der neunziger Jahre nun zwei Klagen vor kalifornischen Gerichten anhängig sind.

Microsoft will’s noch mal wissen

Dass die Redmonder die digitale Musikrevolution bisher völlig verschlafen haben, ist kein Geheimnis. Trotzdem verdichten sich jetzt die Hinweise, dass Microsoft gegen Ende des Jahres doch noch ein Konkurrenz-Produkt zum iPod auf den Markt wirft. Angeblich mit einem größeren Display, eingebautem WLAN und kostenlosen Songs für alle, die dem iPod untreu werden.

Bildungs-iMac bestellbar

Der abgespeckte iMac für den Bildungsbereich, den Apple am Mittwoch vorstellte, ist jetzt im deutschen Education-Store für 938 Euro bestellbar.

Ja zum Mac nicht im TV

Laut Mac Essentials plant Apple derzeit nicht, die synchronisierten Get-a-Mac-Spots im deutschen Fernsehen zu zeigen. Aber was nicht ist, kann ja bekanntlich noch werden, schließlich war die Synchronisation aller 12 Spots sicher nicht ganz billig.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de