News & Rumors: 7. August 2006,

WWDC 2006: Macnotes-Liveticker

WWDC 2006
WWDC 2006 - Eingangsbereich

An dieser Stelle könnt ihr den Macnotes-Liveticker zur WWDC 2006 nachlesen. Wie von uns erwartet, gab es auf der WWDC 2006 keine iPods und iPhones oder sonstige große Überraschungen – dafür wurden neue, sehr gut ausgestattete Mac Pros gezeigt, sowie Xserves. Außerdem bekam man einen ersten, vielversprechenden Einblick in Mac OS X 10.5.

Herzlichen Dank an die vielen Leser, die ihn live verfolgt haben – knapp 10.000 Pageloads in 90 Minuten sind wahrlich kein Pappenstiel. Umso erfreulicher, dass unser Server stabil und schnell war. Wir würden uns freuen, eure Meinungen zur Keynote zur hören!

20:31: Das war unser Live-Bericht von der WWDC-Keynote. Danke an alle Leser! Wir schalten gleich wieder auf die normale Macnotes-Site um.

20:28: Das war’s! Kein One more thing!

20:26: „Thank you for coming“ – kommt jetzt das One more thing?

20:25: Leopard wird im Frühling 2007 erscheinen.

20:24: Developer-Preview ab heute erhältlich!

20:23: Jobs: „Das sind nur 10 der vielen neuen Funktionen in Leopard“. iCal wird Mehrbenutzer-fähig.

20:22: Auch Video-Hintergründe sind möglich.

20:20: Blue-Screen-Funktion für iChat, mit der man sich leicht vor verschiedene Hintergründe montieren kann.

20:18: Fotos, Videos und Keynote-Dokumente können per iChat gezeigt werden.

20:17: Jobs zeigt das neue iChat in schon traditionellen Video-Chat mit Phil Schiller.

20:14: iChat – animierte Icons, Tabs für Chats, Aufnahme-Funktion für Video-Chats, Photo-Booth Effekte.

20:13: Jobs zeigt die Webclip-Funktion.

20:11: Funktioniert auch mit einzelnen Teilen einer Website. Simpler Button-Klick!

20:09: Webclip: Button in Safari, mit dem User sich eigene Widgets aus ihren Lieblings-Websites machen können.

20:07: Dashboard: Über 2500 Widgets verfügbar. Dashcode soll diesen Trend verstärken.

20:05: Mail wird offensichtlich zur zentralen Büro-Anwendung in Leopard.

20:03: Jobs zeigt das neue Mail und die Templates.

20:02: Systemweite To-Do-Integration, d.&nbs;h. auch in iCal, Adressbuch etc.

20:01: To-Do-Liste als spezielle Mailbox in Mail. Jede neue Nachricht kann als To-Do-Item festgelegt werden.

19:59: Endlich HTML-Mails mit Standard-Code! Viele Templates mit fertigen Designs.

19:58: Jetzt geht’s erst richtig los: Mail 3.0.

19:56: Text-to-Speech hört sich deutlich menschlicher an als bisher.

19:54: Jeder soll mit OS X arbeiten können – verbesserte „Voice Over“ Sprachfunktionen.

19:53: Erlaubt Entwicklern ihre Anwendungen ganz einfach mit Animations-Effekten auszustatten.

19:51: „Core animation“ – Integrierte Animations-Effekte

19:49: Neues Spotlight: Netzwerk-Rechner lassen sich durchsuchen, verbesserte Geschwindigkeit.

19:48: Nennt sich „Spaces“, wird Teil von Leopard.

19:45: Virtual Desktops!

19:45: Neue Versionen von Front Row und Photo Booth in Leopard.

19:44: Boot Camp wird Teil von Leopard, bisher 500.000 Downloads.

19:42: Jobs zeigt Time Machine im Zusammenspiel mit iPhoto.

19:40: Funktioniert mit Finder und allen Benutzer-Programmen.

19:39: Tolle grafische Darstellung, Slider zum W&aumhl;len des Backups auf der Zeitleiste.

19:38: Sicherungskopien können per Datums-Eingabe wiederhergestellt werden. Deshalb der Name – Time Machine.

19:36: Backup auf Server oder Festplatte, komplett an eigene Bedürfnisse anpassbar.

19:33: Neue Features in Leopard: 64-Bit Unterstützung, „Time-Machine“ = automatische Backup-Lösung.

19:30: Jobs: Microsoft gibt 5 Milliarden Dollar pro Jahr für Forschung und Entwicklung aus, aber eigentlich kopieren sie nur Apple und Google.

19:26: Screenshots von OS X und Vista werden verglichen. Microsoft hat wohl wirklich kopiert.

19:25: Und was hat die Konkurrenz in den letzten 5 Jahren getan? Vista.

19:25: Ohne OS X wäre der Umstieg auf intel-CPUs undenkbar gewesen.

19:23: OS X ist das erfolgreichste Software-Produkt in der Firmengeschichte. 19 Millionen aktive Nutzer.

19:23: Thema Software, d. h. OS X!

19:22: Fotos aus dem Saal finden sich hier.

19:21: Komplett Built-to-Order. 1 Million mögliche Konfigurationen.

19:20: XServes bekommen den Xeon-Prozessor. Gleiche Bauhöhe, redundante Stromversorgung.

19:18: Jetzt geht es um den Xserve.

19:17: Shipping TODAY!

19:17: BTO-Optionen. Die Zuschauer scheinen zufrieden.

19:15: Standard-Konfigurationen: 2,66 GHz Dual, 1 GB RAM, Superdrive. 2499 Dollar.

19:15: Komplett neuer Innenraum. Laufwerke lassen sich ohne Werkzeug einsetzen.

19:13: Weniger Kühlaufwand dank Intel-Chips. Platz für bis zu vier Festplatten. 4 PCI-Express Steckpläze.

19:12: Der Mac Pro ist bis zu 2,1 mal so schnell wie der Quad G5.

19:11: Das Gehäuse bleibt gleich. Alle Mac Pros mit zwei CPUs!

19:09: Mac Pro! Xeon-Prozessoren, zwei optische Laufwerke. Bis zu 3 GHz.

19:08: Das MacBook ist ein Wahnsinns-Erfolg, trägt zu dramatisch steigendem Marktanteil bei.

19:07: Drei Viertel aller verkauften Macs mit Intel-CPU, bei wachsendem Marktanteil.

19:06: 17 Millionen Besucher im letzten Vierteljahr. 50 Prozent der Käufer sind Wechsler.

19:05: Jetzt geht es um die Apple Stores.

19:04: 750 000 registrierte Mac-Entwickler weltweit.

19:02: 4200 Messebesucher aus 48 Ländern, größte WWDC aller Zeiten.

19:01: Jobs betritt die Bühne. Wahnsinniger Jubel.

19:00: 10 Uhr Ortszeit. Es läuft noch immer Musik.

18:58: Noch 2 Minuten – man kann die Spannung geradezu fühlen.

18:54: Noch 5 Minuten bis zum geplanten Beginn. Wahrscheinlich wird es wie üblich ein paar Minuten später losgehen. Eins ist sicher: Heute wird Steve Jobs die nächste Raubkatze loslassen!

18:51: Daft Punk wird gespielt, die Atmosphäre im Saal ist umwerfend.

18:49: Auch U2 wird gespielt, bekannte Melodien für Apple-Fans. Der Saal ist so gut wie voll, fast jeder Zuschauer hat einen mobilen Mac dabei, vor allem das MacBook kann man überall sehen.

18:46: Aus den Boxen erklingt Musik von den Gorillaz.

18:40: Der Saal füllt sich schnell!

18:36: Noch knapp 20 Minuten bis zur Keynote. Die Apple Stores sind weltweit offline.

18:30: Ich bin jetzt im Saal. Sitze in der der vierten oder fünften Reihe. Das Aiport-Netz ist bisher sehr stabil, besser als im letzten Jahr!

18:26: Jetzt geht es hoch, der Puls steigt!

18:24: Momentan werden Presse-Leute und VIPs in den Saal gelassen. Der Eingang zum Saal befindet sich auf der zweiten Etage, wir sind kurz vor der Rolltreppe zu dieser Ebene.

18:12: Die Türen zum Saal haben sich geöffnet, die Leute werden hineingelassen!

18:10: Übrigens: Diese Seite aktualisiert sich alle 60 Sekunden automatisch. Schont den Server und unsere Nerven und ladet die Seite bitte nicht manuell neu!

18:10: Es kann losgehen: Wir empfehlen, Chips und ein kühles Bier bereitzustellen und wünschen viel Spaß bei unserer Live-Berichterstattung!

WWDC 2006: Macnotes-Liveticker
3,78 (75,65%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Jay (7. August 2006)

    Erstmal großes Lob an Euch – prima Live-Blog und alles hat wunderbar geklappt.

    Leider gabs keine großen unerwarteten Kracher in der Keynote (ein iPhone ;.(
    Zum Glück hatte ich mich wohl bei den 256MB im MacPro verlesen ;)
    Schade, dass Leopard erst nächstes Jahr kommt…

  •  .dean (8. August 2006)

    da häng ich mich dran :) sehr prima light page.
    allgemein gefällt mir die seite sehr. würde mich freuen mal von euch zu hören.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>