MACNOTES

Veröffentlicht am  9.08.06, 20:46 Uhr von  ml

Stump the Experts

Gestern abend fand zum 15. Mal in der Geschichte der WWDC die wohl beliebteste Session jeder WWDC statt: Stump the Experts. Bei dieser sehr unterhaltsamen Veranstaltung tritt das Publikum gegen Apple-Mitarbeiter auf der Bühne an. Es gilt knifflige Fragen rund um Apple zu beantworten (z. B. “What is “IDME” an acronym for (wrt/ Disk Images)?”) und schwierige Fragen an die Apple-Mitarbeiter zu stellen (“Which Apple product was the shortest time on the market?”). Richtige, aber auch originelle Antworten werden durch kleine Preise belohnt. Preis-Highlight dieses Jahr war eine alte ADB-Maus aus einem gespendeten Fundus von 45 Mäusen, die mittels Schere in kabellose Eingabegeräte “upgraded” wurden.

WWDC WWDC

Trotz zahlreicher Schummelversuche konnten sich die Experten auch dieses Jahr wieder nicht durchsetzen und mussten sich 7:11 dem Publikum geschlagen geben. Der Grund war, dass z. B. der Mac Pro (seit 2 Tagen) das am kürzesten auf dem Markt befindliche Apple-Produkt ist und nicht etwa wie von vielen vermutet der Centris 610 (ca. 1 Jahr). Wegen solcher unerwarteter Wendungen und wegen des sehr hohen Unterhaltungsfaktors, ist Stump the Experts eine “must attend” Session einer jeden WWDC.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de