News & Rumors: 11. August 2006,

Meet the Authors: Amit Singh

Amit Singh
Amit Singh bei Meet the Authors

Gestern Mittag war im Rahmen der „Meet the Authors“-Veranstaltungen Amit Singh zu Gast im Apple Store San Francisco. Er ist der Autor des bereits wenige Wochen nach seiner Veröffentlichung unter Entwicklern sehr beliebten Buchs „Mac OS X Internals – A System Approach“.

Das Buch war vor der Veröffentlichung so gefragt, dass noch einer vollständigen Bestandsaufnahme durch den Verleger, alle Exemplare der ersten Auflage ausverkauft waren.

Amit Singh war bereits auf vielen Betriebssystemen (u. a. Solaris, FreeBSD, Linux) zu Hause. In dieser Zeit arbeitete er, wie er selbst sagt, die meiste Zeit im Kerndebugger. Mit seinem Buch möchte er die Black Box „Mac OS X Betriebssystemkern“ für alle zugänglich machen. Dabei soll das Buch keine Anleitung für Hacker oder zum Reverse Engineering sein, sondern dem interessierten Leser vermitteln, wie der Betriebssystemkern funktioniert.

Großer Andrang auf Amit Singh

Das kleine Kino im Apple Store war aufgrund des starken Interesses völlig überfüllt. In seinem Vortrag ging Amit Singh auf ein paar Kapitel des Buchs ein und demonstrierte ein paar der von ihm im beschriebenen Techniken und Funktionen des Mac-OS-X-Betriebssystemkerns. In der anschließenden Frage-Antwort-Zeit kamen noch ein paar interessante Details über die Entstehung und die Zukunft des Buchs ans Tageslicht. Ursprünglich war das Buch nur mit etwa 400 Seiten geplant. Geworden sind es schließlich 1 600. Als das Buch geschrieben wurde, bekam Amit Singh keine Unterstützung von Apple. Nach der Veröffentlichung bekam er allerdings von vielen Apple-Ingenieuren sehr positive Rückmeldungen, so dass er erwartet für zukünftige Versionen des Buchs mehr Unterstützung von Apple zu erhalten.



Meet the Authors: Amit Singh
4,1 (82%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Drahtloses Laden im iPhone doch erst 2018... Wie wird das iPhone 8 drahtlos geladen? Oder kommt diese Technik im nächsten iPhone noch gar nicht zum Einsatz? Neue, diffuse Gerüchte köcheln empor. ...
iPhone-Prototypen: Mit Security-Cases gegen Leaks Apple schützt seine iPhone-Prototypen bekanntlich mit allen Mitteln. Dazu gehören anscheinend auch spezielle Cases, in denen die Geräte bis zum Markts...
Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennun... Bringt Apple tatsächlich eine Gesichtserkennung ins iPhone? Zumindest hat man sich in Cupertino nun schon ein mal mit dem nötigen Knowhow versorgt. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








App(s) und Produkte zum Artikel

MAC OS X InternalsName: MAC OS X Internals
Hersteller: Addison-Wesley Longman, Amsterdam
Preis: 97,08 EUR

Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>