MACNOTES

Veröffentlicht am  11.08.06, 19:27 Uhr von  ml

Meet the Authors: Amit Singh

WWDC 2006Gestern Mittag war im Rahmen der “Meet the Authors”-Veranstaltungen Amit Singh zu Gast im Apple Store San Francisco. Er ist der Autor des bereits wenige Wochen nach seiner Veröffentlichung unter Entwicklern sehr beliebten Buchs “Mac OS X Internals – A System Approach“. Das Buch war vor der Veröffentlichung so gefragt gewesen, dass noch bevor der Verleger einen vollständige Bestandsaufnahme machen konnte, alle Exemplare der ersten Auflage ausverkauft waren.

Amit Singh

Amit Singh war bereits auf vielen Betriebssystemen (u.a. Solaris, FreeBSD, Linux) zu Hause. In dieser Zeit arbeitete er, wie er selbst sagt, die meiste Zeit im Kerndebugger. Mit seinem Buch möchte er die Black Box “Mac OS X Betriebssystemkern” für alle zugänglich machen. Dabei soll das Buch keine Anleitung für Hacker oder zum Reverse Engineering sein, sondern dem interessierten Leser vermitteln, wie der Betriebssystemkern funktioniert.

Das kleine Kino im Apple Store war aufgrund des starken Interesses völlig überfüllt. In seinem Vortrag ging Amit Singh auf ein paar Kapitel des Buchs ein und demonstrierte ein paar der von ihm im beschriebenen Techniken und Funktionen des Mac OS X Betriebssystemkerns. In der anschließenden Frage-Antwort-Zeit kamen noch ein paar interessante Details über die Entstehung und die Zukunft des Buchs ans Tageslicht. Ursprünglich war das Buch nur mit etwa 400 Seiten geplant. Geworden sind es schließlich 1600. Als das Buch geschrieben wurde, bekam Amit Singh keine Unterstützung von Apple. Nach der Veröffentlichung bekam er allerdings von vielen Apple Ingenieuren sehr positive Rückmeldungen, so dass er erwartet für zukünftige Versionen des Buchs mehr Unterstützung von Apple zu erhalten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de