News & Rumors: 13. August 2006,

Kabelbrand an PowerBook-Netzteil

PowerBook
PowerBook - Netzteil mit Kabelbrand

Galen Zink, Besitzer eines PowerBooks, musste kürzlich feststellen, dass ein Kurzschluss am Kabel des Netzteils zu nicht ungefährlichen Hitzeentwicklungen führen kann und es zu einem Schmorbrand kam.

Offensichtlich war die Isolierung, die im Inneren des Kabels Plus- und Minusleitung trennt, im Laufe der Zeit brüchig geworden. Auch wenn das natürlich nicht passieren sollte, kann wohl nie verhindert werden, dass Materialermüdung in Einzelfällen zu Kurzschlüssen führt.

Um so beunruhigender ist es deshalb, dass Apples 65-Watt-Netzteil, das neben dem PowerBook auch mit dem iBook ausgeliefert wurde, anscheinend keinerlei Schutzschaltung enthält. Mit anderen Worten: Ein Kurzschluss auf der Gleichstrom-Seite des Transformators verhindert nicht, dass weiter Strom fließt. Bereits in der Vergangenheit hatte es Berichte über die gefährlichen Folgen gegeben, die ein Kurzschluss an solchen Netzteilen haben kann. Ob Apple die Konstruktion bei den neuen MagSafe-Netzteilen insoweit geändert hat, ist nicht bekannt.

Kabelbrand an PowerBook-Netzteil
3,92 (78,46%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  herbert (13. August 2006)

    hallo

    aus diesem grund beobachtet man sein netzteil etwas – ähnliches problem bei mir – die ersten anzeichen sind meist – das beim bewegen des kabels nicht immer sofort geladen wird – bzw. das laden unterbrochen wird – das ist ein anzeichen für einen knick im kabel. der sogenannte mögliche kurzschluss is vorprogrammiert dahr danach sofort das kabel reparieren. kann man einfach selber ;) wenn der knick direkt am netzteilausgang ist:

    anleitung von mir – seitdem keine probleme mehr ;)

  •  ha (13. August 2006)

    Danke, gutes Tutorial!

    Aber der eigentliche Kritikpunkt ist ja, dass bei einem Kurzschluss – der sich auf Dauer halt nie ganz vermeiden lässt – das Neztteil ununterbrochen weiter Strom in das Kabel pumpt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>