News & Rumors: 16. August 2006,

Randnotizen: Apple-Stellenabbau in Taiwan und mehr

Randnotizen
Randnotizen

In den Radnotizen vom 16. August 2008 weisen wir auf einen Stellenabbau Apples in Taiwan hin, gute Verkaufszahlen der Virtualisierungssoftware Parallels und mehr.

Apple baut Stellen in Taiwan ab

Laut DigiTimes baut Apple in Taiwan bis zu 40 Prozent der Stellen ab, darunter einige Managerposten. Grund dafür sei die vergleichsweise schwache Performance in Punkto Marktanteil und Verkaufszahlen im Vergleich zu den Kollegen aus Hongkong.

Parallels macht gutes Geschäft

Parallels, Hersteller der gleichnamigen Virtualisierungs-Lösung für Windows und andere Betriebssysteme am Mac, hat offensichtlich einen guten Riecher gehabt. Die Software soll sich bisher angeblich schon 100.000 mal verkauft haben.

Neuer Apple Store in USA

Apples Retail-Expansion in den USA geht weiter. Am Samstag wird in Atlantic City, New Jersey, der jüngste Apple Store eröffnet. Zur Feier des Tages gibt es wie gewohnt Gratis-T-Shirts und eine Verlosung.

Apple-Kunden am zufriedensten

Apples Kunden sind die zufriedensten auf dem US-Computer-Markt. Das folgt aus den neuesten Daten des American Customer Satisfaction Index. Apple liegt damit vor Konkurrenten wie Dell und HP.

Updates

Apples Boot Camp Beta gibt es in Version 1.1 mit iSight-Unterstützung, der Finder-Ersatz PathFinder liegt in Version 4.5 vor und das seit kurzem leider kostenpflichtige TextExpander wird auf Version 1.4 aktualisiert.



Randnotizen: Apple-Stellenabbau in Taiwan und mehr
4,17 (83,33%) 6 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, stark... Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>