News & Rumors: 18. August 2006,

Explosions-Gefahr auch bei PowerBook-Akkus?

PowerBook
PowerBook - Akku explodiert

Der Besitzer eines Apple PowerBook aus dem Jahr 2005 hat auf Fotos dokumentiert, wie der Akku explodiert ist. Das Akkufach zeigt Brandspuren.

Der Schock muss tief gesessen haben bei Dell, als man vor einigen Tagen ankündigen musste, über 4 Millionen Laptop-Akkus zurückzurufen. Dabei geht es um von Sony hergestellte Batteriezellen, die bisweilen ohne Vorwarnung explodierten. Da Sony auch Apple belieferte, ist weiterhin unklar, ob Laptops aus Cupertino betroffen seien könnten. Apple selbst ließ bisher nur verlauten, dass man die Angelegenheit untersuche. Insofern sind diese Bilder eines explodierten PowerBook-Akkus alles andere als ermutigend.


Das Gerät wurde nach Angaben des Besitzers im August 2005 gekauft. Damit handelt es sich offensichtlich nicht um einen der von LG Chemical hergestellten Akkus, die zwischen Oktober 2004 und Mai 2005 in iBooks und PowerBooks verwendet und von Apple bereits aus Sicherheitsgründen zurückgerufen wurden. Apple habe das oben gezeigte Gerät schnell und anstandslos ersetzt, so der Besitzer.

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>