News & Rumors: 22. August 2006,

Randnotizen: Aperture 2.0 zur Photokina und mehr

Randnotizen
Randnotizen

In den Randnotizen vom 22. August 2006 thematisieren wir Hinweise auf Aperture 2.0 zur Photokina 2006, Microsofts Finanzierung einer Apple-Ausstellung in Wien und YouTube, das auf Macs am Arbeitsplatz setzt.

Aperture 2.0 zur Photokina?

Apple wird in diesem Jahr zum ersten Mal mit einem echten eigenen Stand auf der Photokina vertreten sein, die vom 26. September bis 1. Oktober in Köln stattfindet. Laut Macworld UK hat die britische Presse nun bereits Einladungen von Apple zu einer speziellen Präsentation am 25. September auf der Photokina bekommen. Es könnte sein, dass Apple am Vortag der Messe neue Produkte für den Profi-Bereich ankündigt. Durchaus denkbar wären Version 2 des vielgescholtenen Fotografen-Tools Aperture oder renovierte MacBook Pro mit Merom-CPU.

Werbung

Microsoft finanziert Apple-Ausstellung in Wien

Nach all den Plagiat-Vorwürfen auf der WWDC vergisst man leicht, dass Steve Jobs bei seiner Rückkehr zu Apple 1997 den ewigen Zweikampf mit Microsoft für beendet erklärt, und zusammen mit Bill Gates ein millionenschweres Investment der Redmonder angekündigt hatte, das damals überlebenswichtig für Apple war. Das macht es vielleicht plausibler, warum Microsoft knapp eine Dekade später als Hauptsponsor die Ausstellung „30 Jahre Apple“ im Wirtschaftsmuseum in Wien finanziert. Gezeigt werden dort unter anderem Raritäten wie Apples Spielekonsolen-Versuch Pippin und der erste Next-Computer.

YouTube mag Macs

Selbst wenn die Website nicht gerade im Mac-Look-and-Feel daherkommt: Bei YouTube setzt man offensichtlich auf Macs am Arbeitsplatz.

Zuletzt kommentiert



Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>