News & Rumors: 12. September 2006,

Randnotizen: Notebook-Verkaufszahlen steigen und mehr

Randnotizen
Randnotizen

In den Randnotizen vom 12. September 2006 weisen wir auf gestiegene Verkaufszahlen bei Notebooks hin, sowie ein iMac-Unboxing und der Kooperation Apples mit Bono gegen Aids.

Notebook-Verkaufszahlen steigen

AppleInsider berichtet, dass die magische Zahl von 1 Million verkauften Notebooks zum Monatsende von Apple geknackt wird. Laut Finanzexperte Robert Semple von Credit Suisse sollen dabei rund 750 000 MacBooks und 250 000 MacBook Pro über den Ladentisch gegangen sein. Das wären auf das Finanzjahr 2006 gerechnet knapp 2,9 Millionen Geräte. Auch für 2007 werden steigende Umsätze erwartet: Schätzungen zufolge wird Apple 4 Millionen portable Geräte unter die Leute bringen.

iMac-Unboxing

Beim Online-Bilder-Dienst Flickr kann man eine schöne Auspack-Zeremonie (Unboxing) des neuen iMac mit 24 Zoll sehen. Der Bildschirm sei fast zu groß, meint der glückliche Besitzer seanthepatrick.

Apple und Bono gegen Aids

ThinkSecret spekuliert über eine mögliche Kooperation Apples mit U2-Frontmann Bono bei der diesjährigen Aids-Awareness-Charity RED. Zur Unterstützung der guten Sache haben namhafte Firmen wie Motorola oder AmericanExpress Sonderkollektionen ihrer Produkte ganz in Rot vorgestellt. Vielleicht erwarten uns demnächst dann rote iPods und MacBooks.



Randnotizen: Notebook-Verkaufszahlen steigen und mehr
3,33 (66,67%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>