News & Rumors: 18. September 2006,

Randnotizen: iPhone-Hinweise in iTunes 7 und mehr

Randnotizen
Randnotizen

Es gibt Hinweise zum iPhone im Quelltext von iTunes 7. Händler-Bestellungen für MacBook und MacBook Pro wurden bis zum Tag der photokina 2006 zurückgestellt – und mehr in den Randnotizen vom 18. September 2006.

iPhone

Analyst Gene Muster glaubt im Quelltext von iTunes 7 neue Hinweise auf das so genannte iPhone entdeckt zu haben. Laut Red Herring sollen im Code Passagen gefunden worden sein, die die Übertragung von Spielen und Fotos auf ein Mobiltelefon ermöglichen könnten. Die bisher von iTunes unterstütze Motorola Rockr-Modellreihe beinhaltet jedoch keines dieser Features.

Händler-Bestellungen verschoben

„xlr8yourmac“ zufolge soll Apple eingehende Händler-Bestellungen für MacBooks und MacBook Pro auf den morgigen Dienstag verschoben haben. Sollten diese Informationen zutreffen, wäre dies ein eindeutiges Zeichen auf eine bevorstehende Produktpflege für Apples Notebook-Sparte. Bereits am Wochenende waren Spekulationen laut geworden, nach denen ein Update der Pro-Reihe zum Start der photokina 2006 anstehen könnte.

Neue iPod-Kopfhörer

Die letzte Woche auf dem Showtime-Event vorgestellten neuen iPod-Kopfhörer sind nun auch separat im Apple Store erhältlich. Neben dem neuen Design, sollen die Klangeigenschaften erheblich verbessert worden sein. Der Preis beträgt 29 Euro.

Updates

Den beliebten Open-Source FTP-Client Cyber Duck gibt es nun in der überarbeiteten Version 2.6.2.



Randnotizen: iPhone-Hinweise in iTunes 7 und mehr
4,25 (85%) 4 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: iPhone 8 mit Gesten- und Gesichtserkennun... Erstmals sind Gerüchte über ein wirklich neues Feature im iPhone 8 aufgetaucht. Demnach könnte Apple eine Gesichtserkennung bringen. Das iPhone 8 k...
Bericht: Apple Pay im Sommer in Deutschland, Direk... Gerüchte aus einer ungewöhnlichen Richtung sprechen von einem Marktstart von Apple Pay in Deutschland im Laufe des Jahres. Inzwischen ist Apples Bezah...
Mac-Malware mit Code aus Prä-OS X-Zeiten entdeckt Eine neue Malware für MacOS wurde in freier Wildbahn entdeckt. Sicherheitsforscher nennen sie Fruitfly und deren Code ist anscheinend fast schon histo...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>