News & Rumors: 29. September 2006,

Mac OS X 10.4.8 erschienen

Software-Aktualisierung
Software-Aktualisierung - Abbildung

Soeben hat Apple Mac OS X 10.4.8 zum Download freigegeben. Das Update ist wie gewohnt über die Software-Aktualisierung erhältlich.

Neben den üblichen Stabilitäts-Verbesserungen bringt OS X 10.4.8 unter anderem Unterstützung für den EAP-Fast Sicherheits-Standard in drahtlosen Netzwerken, behebt einen nervigen Bug bei der Verwendung von OpenType-Schriften in Word und integriert die in der Keynote am Montag angekündigte RAW-Image Unterstützung für einige neue Kamera-Modelle. Außerdem sind die Security-Updates seit 10.4.7 im Updater enthalten.

Eine ausführliche Dokumentation aller Änderungen gibt es hier. Ohne Erklärung bleibt allerdings der gewaltige Unterschied in Punkto Dateigröße: Der Updater für Intel-Macs bringt stolze 147 Megabyte auf die Waage, während es für PPC-Macs nur 22,3 sind.



Mac OS X 10.4.8 erschienen
3,91 (78,26%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Neue Betas von iOS, macOS und watchOS veröffentlic... Wie häufig am Montag Abend hat Apple auch heute neue Betas für die diversen Betriebssystemlinien freigegeben. Developer können Beta 4 von iOS 10.3, ma...
Lesetipp: Im Internet of Things braucht auch der K... Das Internet der Dinge bringt nicht nur die vermeintliche schöne vernetzte Welt, sondern auch einen Haufen unbekannter Risiken und Nebenwirkungen. Wie...
Neuer Status kommt nicht an: WhatsApp bringt die T... Der neue WhatsApp-Status kommt nicht so gut an wie erhofft. Der Messengerdienst könnte daher bald die alte, textbasierte Version zurückbringen. Wha...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  macneo (29. September 2006)

    147 MB beim MacBook, beim Mac Pro sind es 211 MB

  •  ha (29. September 2006)

    Ein Hoch auf eine schnelle DSL-Leitung ;-)

  •  sl (29. September 2006)

    Keinen Hinweis auf eine Verbesserung bei Rosetta?

  •  tl (29. September 2006)

    @sl: PPC-App scheinen subjektiv schneller auf Intel-Macs zu starten. Es scheint an Rosetta gearbeitet worden zu sein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>