News & Rumors: 6. Oktober 2006,

Tipp: Front Row für alle

Abgesehen vom Mac Pro kommen mittlerweile alle neuen Macs mit Infrarot-Empfänger, Apple-Remote und Front Row und sind damit für ein Doppelleben als Entertainment-Zentrale bestens vorbereitet. Besitzer älterer Macs, die ihr Gerät z. B. mit Fernbedienungs-Lösungen von Drittherstellern ausgerüstet haben, gucken dagegen buchstäblich in die Röhre: Front Row verweigert schlicht und einfach die Installation.

Werbung

Front Row Enabler Front Row Enabler

Eigentlich. Denn mit dem Front Row Enabler kann man diese künstliche Hürde umgehen und das Programm auf jedem halbwegs modernen Mac installieren. Die neueste, gerade erschienene Version ist bereits kompatibel zu Mac OS X 10.4.8 und Front Row 1.3. Auch mit Fernbedienungen von Drittherstellern versteht sich Front Row dann plötzlich prächtig. Selbst wenn man keine Fernbedienung besitzt, kann man Front Row zumindest mit der Tastatur steuern. Der einzige Haken an der Sache: Der Enabler verändert zwei Systemdateien und ist kein offizielles Angebot aus Cupertino. Auch wenn die Kinderkrankheiten mittlerweile überwunden sind, sollte man sich dessen bewusst sein, bevor man den Enabler auf den eigenen Mac los lässt.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung