News & Rumors: 11. Oktober 2006,

Randnotizen: Foxconn produziert MacBooks und mehr

Randnotizen
Randnotizen

In den Randnotizen vom 10. Oktober 2006: Foxconn wird als zusätzlicher Hersteller MacBooks für Apple produzieren. Das Film-Angebot im iTunes Store soll Anfang 2007 wachsen und wir stellen den Sieger unseres Gewinnspiels vor.

Foxconn produziert MacBooks

AppleInsider berichtet, dass die Firma Foxconn als zusätzlicher Hersteller für MacBooks engagiert worden ist. Bislang wurden die Geräte von den Produktionsfirmen Asustek und Quantas hergestellt. Ob Apple damit die Bestellungen bei einem der Hersteller zurückschrauben will, oder ob man schlicht und einfach der großen Nachfrage an MacBooks nachkommen möchte, ist nicht bekannt. Foxconn war zuletzt wegen schlechter Arbeitsbedingungen bei der iPod-Produktion in Asien in die Schlagzeilen geraten.

Werbung

Film-Angebot im iTunes Store wächst

Glaubt man den Aussagen des Piper-Jaffray-Analysten Gene Munster, so könnten Anfang 2007 zwei weitere große Filmstudios ihre Filme im iTunes Store anbieten. Entsprechende Andeutungen habe es bei einem Treffen der sechs größten Produktionsunternehmen gegeben. Abgeschreckt wurden die Studios bisher vor allem von Apples Preispolitik: hier wünsche man sich mehr Flexibilität. Aber auch aus Angst vor Auswirkungen auf den DVD-Markt hielte man sich bisher beim Einstieg in den iTunes Store zurück.

Gewonnen

Der Zufallsgenerator hat entschieden: Leonardo aus Hamburg ist der Gewinner des iPhoto-Buches, das wir gestern wie angekündigt unter allen registrierten Abonnenten des Macnotes-Newsletters verlost haben.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung