MACNOTES

Veröffentlicht am  25.10.06, 9:02 Uhr von  

Randnotizen vom 25.10.

RandnotizenAbgehoben: Neben den neuen MacBook Pros veröffentlichte Apple gestern ein weiteres neues Produkt. Der Apple MagSafe Airline Adapter wurde speziell für den Einsatz in Flugzeugen konzipiert. Das leichte Netzteil kann mit den Netzanschlüssen verwendet werden, die an den Sitzplätzen der meisten Airlines vorhanden sind – sowohl mit EmPower Anschlüssen als auch mit 20-mm-Anschlüssen (über den mitgelieferten Adapter). Der magnetische Stecker stellt eine sichere Verbindung her und trennt die Verbindung zum Computer bei übermäßiger Kabelspannung. Der MagSafe Airline Power Adapter ist ab sofort für EUR 59 im Apple Store verfügbar.

Abgespielt: Der Handyhersteller Motorola verzichtet bei der nächsten Generation seines mp3-Mobiltelefons ROKR auf den Einsatz des iTunes-Mediaplayer. Stattdessen werden die Geräte mit einer mobilen Version des Realplayers ausgeliefert. Nachdem die Zusammenarbeit mit Apple im vergangenen Jahr bekannt gegeben wurde, war man mit den Abverkäufen des Motorola-Handys mehr als unzufrieden. Das Telefon lag wie Blei in den Regalen der Händler. Nun überarbeitet Motorola das Handy. Es wird zwar ohne iTunes an den Start gehen, dafür aber mit verbesserter 2-Megapixel-Kamera mit Video, Organizer, Scroll-Wheel und Touchscreen. Wohl nicht ohne Hintergedanken an ein mögliches iPhone von Apple – dann wohl aber mit iTunes.

Abverkauft: In einem Interview sagte David Moody, Vizechef im Bereich Marketing bei Apple, dass im letzten Quartal gut eine Million MacBooks und MacBook Pros verkauft wurden. Etwa 60 Prozent aller verkauften Macs waren somit Notebooks. Dies stellt eine Steigerung der Verkäufe von etwa 50 Prozent zum Vorjahr dar. Eine Kaufentscheidung hin zu tragbaren Rechnern, anstelle von schweren Desktop-Computern, sei bei den Konsumenten in USA zu beobachten. Dies habe Apple bereits früh erkannt und kann nun dafür Erfolg ernten.

Ausgestellt: Wie im Google Mac Blog zu lesen ist, wird Googles Mac-Abteilung an der MacExpo vom 26. bis 28. Oktober in London teilnehmen. Vor allem möchte man Mac-Usern zeigen wie sie Google-Produkte in eigenen Projekten einsetzen können. Zahlreiche Aktionen haben die Google Macianer zur MacExpo vorbereitet und versprechen auch “ein Werbegeschenk oder sogar zwei” zum Abschluss.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de