MACNOTES

Veröffentlicht am  5.11.06, 12:19 Uhr von  tl

Microsoft schließt das MSN Music-Portal

msn MusicMit dem Verkaufsstart des sogenannten “iPod-Killers” Zune am 14. November wird es US-Nutzern nicht mehr möglich sein, Titel im MSN Music-Portal zu kaufen. Kaufwillige werden dann zu den Downloadangeboten von RealNetworks und dem neuen Zune Marketplace verwiesen.

“Es gibt genug Leute, die noch keinen Player gekauft haben, sodass wir uns über die installierte Basis der iPods nicht sorgen.”
(Yusuf Mehdi, im September 2004)

Zur Eröffnung des msn Music-Shops im September 2004 war MSN-Chef Yusuf Mehdi noch überzeugt davon, zukünftig den “größten und qualitativ besten Katalog legaler Musik im Internet anbieten” zu können. Das Gespann aus iPod und iTunes sah man damals gelassen. Ein Fehler aus heutiger Sicht. Apples Marktanteil beim Verkauf von Musik im Internet stieg in den letzten Jahren stetig. Im iTunes Store wird derzeit über 70 Prozent aller Download-Musik verkauft.

Redmond has a cat, too. A copycat.
(WWDC 2006, San Francisco)

Die Schließung des MSN Music-Portals ist gleichzeitig der Beginn einer neuen Microsoft-Strategie zum Verkauf von Online-Musik. Microsoft versucht einmal mehr, eine Apple-Idee zu kopieren. Man übernimmt zukünftig das erfolgreiche Apple-System, das Online-Store und Player eng aneinander bindet. Es bleibt abzuwarten, ob Microsoft den Vorsprung gegenüber Apple aufholen kann. In Europa bleibt erst einmal alles wie es ist. Microsoft plant hierzulande die Produkteinführung des Zune erst im nächsten Jahr, der Marketplace wird in Deutschland wohl nicht vor 2008 eröffnet.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  Felix sagte am 5. November 2006:

    Zitat “Microsoft plant hierzulande die Produkteinführung von Zune nicht vor 2008″… kann es sein dass euch hier ein Fehler unterlaufen ist oder dauert das wirklich so lange? Kann ich mir kaum vorstellen.

    Antworten 
  •  Soul Monkey sagte am 5. November 2006:

    Nein das dauert wirklich so lange, hatte beim iTMS damals ja auch etwas gedauert bis es in Europa losging, was wohl wieder an Verhandlungen mit den Rechteinhabern liegt.

    Antworten 
  •  Felix sagte am 5. November 2006:

    Achso, ich hab da auch irgendwie an den Player gedacht. Weil da nur Zune steht. Sorry!

    Antworten 
  •  ha sagte am 5. November 2006:

    Stimmt, da fehlte das ‘Marketplace’. Ist ergänzt bzw. deutlicher formuliert. Danke für den Hinweis!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de