News & Rumors: 12. November 2006,

Teurer Ebay-Turbo-Lister

Ebay-Hauptquartier
Ebay-Hauptquartier, Foto: Coolcaesar via Wikimedia (CC BY-SA 3.0).

Wer bei eBay Auktionen einstellt, der tut dies mitunter mit der von eBay bereitgestellten Software Turbo-Lister. Letztere ist bereits in Version 2 erschienen. Gerade diese macht jedoch Probleme.

Ungeahnte Kosten können auf die Nutzer zukommen, da bei unbedachten Mausklicks schnell Mal die Option „auf der Startseite einblenden“ aktiviert wird. In dem Fall werden knapp 80 Euro für die Auktion fällig. In Zukunft heißt es für alle, die den Turbo-Lister verwenden: Rechnung kontrollieren, damit es keine bösen Überraschungen gibt.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>