News & Rumors: 14. November 2006,

Der Zune-Killer

Apple Expo 2006So hatte sich das Microsoft bestimmt nicht vorgestellt: Zum Verkaufstart des Mediaplayers Zune in den USA, sollte der Player heute in der Sendung des CNN-Frühstücksfernsehens “American Morning” vorgestellt werden. Während der eingeladene Andrew A. Sorkin (The New York Times) noch die Vorzüge des Microsoft-Gerätes erklärt, packt Moderatorin Soledad O’Brien ihren iPod Shuffle aus und die Sendung wird zur Werbeveranstaltung für den Winzling aus Cuppertino. Sehenswert!

Werbung

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 5 Kommentar(e) bisher

  •  ha (14. November 2006)

    “And you can email them?!” – herrlich ;-)

  •  sl (14. November 2006)

    Sehr schön :-)

  •  PM (14. November 2006)

    geil :)

  •  julius (16. November 2006)

    Zitat aus MacGadget:
    “Ab dem 17. November haben TechNet-Plus- und MSDN-Kunden von Microsoft, ab Ende November auch Unternehmen Zugriff auf das neue Betriebssystem Windows Vista. Doch wer Vista mit dem neuen Microsoft-Mediaplayer Zune verwenden will, erlebt eine herbe Enttäuschung. Wie Microsoft mitteilte, ist die Zune-Software derzeit nur mit Windows XP, nicht jedoch mit Windows Vista kompatibel. Wer versucht, die Software unter Vista zu installieren, bekommt eine Fehlermeldung zu sehen. Wann die Zune-Software das neue Betriebssystem unterstützen wird, dazu äußerte sich Microsoft nicht. Nachtrag: Dem Zune war am ersten Verkaufstag nur mäßiger Erfolg beschieden. Das Gerät verkaufe sich zwar ordentlich, Warteschlangen wie bei der Xbox 360 gab es allerdings nicht, berichten Zeitungen. (sw)”

    Einfach klasse!!!!

  •  Johann (16. November 2006)

    “Why don’t they get some decent design people to make things look better? – Ah, no comment…” :-)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung