News & Rumors: 14. November 2006,

iPods im Flugzeug

iPod-Modelle
iPod-Modelle (iPod 6G, iPod nano 2G, iPod shuffle 2G)

„Bitte schalten Sie Ihre elektronischen Geräte ein“ könnte es bald an Bord heißen, denn wie Apple heute bekanntgab, arbeite man mit mehreren Fluggesellschaften daran, einen besseren Service für iPod-Besitzer auf Flügen anzubieten.

Apple arbeitet offenbar mit Air France, Delta, Emirates und weiteren Fluglinien zusammen, um einen besseren Service für iPod-Besitzer anzubieten. Die insgesamt sechs Fluggesellschaften wollen bis Mitte 2007 iPod-Anschlüsse in die Sitze integrieren, über die sich das Gerät laden lässt. Auch eine Übertragung des Videosignals des iPod auf die Bildschirme in den Kopfstützen soll dann möglich sein.

Apple forciert seit einiger Zeit die Integration mit Produkten anderer Firmen. Insbesondere auf dem US-Automarkt gehört ein iPod-Anschluss schon fast zur Standard-Ausstattung. Dahinter dürfte die Strategie stecken, die Marktposition langfristig zu festigen und neuen Konkurrenten den Einstieg zu erschweren.



iPods im Flugzeug
3,71 (74,29%) 21 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iOS 10.3 Beta 3 eingetroffen, auch WatchOS und TVO... Am gestrigen Abend hat Apple seine Entwickler mit aktualisierten Betaversionen versorgt. iOS, WatchOS und TVOS erhielten ein Update. Registrierte D...
Bericht: Drahtloses Laden im iPhone doch erst 2018... Wie wird das iPhone 8 drahtlos geladen? Oder kommt diese Technik im nächsten iPhone noch gar nicht zum Einsatz? Neue, diffuse Gerüchte köcheln empor. ...
iPhone-Prototypen: Mit Security-Cases gegen Leaks Apple schützt seine iPhone-Prototypen bekanntlich mit allen Mitteln. Dazu gehören anscheinend auch spezielle Cases, in denen die Geräte bis zum Markts...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Delmar (14. November 2006)

    Was heißt „Dahinter dürfte die Strategie stecken, …“? Dahinter steckt die Strategie die Marktposition zu festigen!

    Und Apple macht das z.Zt. mich einem unglaublichen Erfolg, dass es einem schon fast Angst und Bange werden könnte … wie gesagt: könnte!

    In diesem Sinne …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>