MACNOTES

Veröffentlicht am  15.11.06, 11:34 Uhr von  

Notizen vom 15. November 2006

RandnotizeniPod-Killer: Einen Tag nach der offiziellen Einführung von Microsofts MP3-Player Zune, dürfte Steve Jobs mehr als ruhig schlafen können. Nachdem die Vorstellung des “iPod-Killers” im US Frühstücksfernsehen etwas nach hinten los ging (wir berichteten) finden sich nun auch im Netz vermehrt Berichte, die wenig gutes an dem Produkt aus Redmond lassen. Engadget bringen es mit einem “it sucked” ziemlich deutlich auf den Punkt. Fscklog hat noch mehr Meinungen zusammengetragen.

Neue Eindrücke: Der unlängst veröffentlichte neue Leopard Build scheint doch erfreulich mehr praktische Veränderungen mitzubringen, als zuerst angenommen. Screenshots zeigen Neuerungen an der integrierten Firewall und an Spotlight. Letzteres lässt sich nun zusätzlich als Taschenrechner oder Wörterbuch einsetzten.

Rückzieher: Nachdem gestern über einer Kooperation seitens Apple mit diversen Fluggesellschaften berichtet wurde, hat ein Pressesprecher von AirFrance diese Aussage heute morgen bereits wieder dementiert. Einer Meldung Apples zufolge soll in die Sitze diverser Airlines ein iPod Dock integriert werden, so dass Fluggäste während ihrer Reise den iPod aufladen oder Videos auf die in den Kopfstützen integrierten Monitore übertragen könnten. AirFrance bestreitet dies nun: Apple sei zwar ein Partner des Unternehmens, aber von einem solchen Projekt wollte die Fluggesellschaft nichts wissen.

Updates: Der beliebte Tetris-Klon Quinn ist nun in Version 3.4.3 erhältlich. Das Update behebt hauptsächliche mehrere Fehler, die zum Absturz des Programms führen konnten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Christoph sagte am 15. November 2006:

    zu Rückzieher: Hallo? Wieso steht da Gerüchte? Schließlich stammen die News von Apple selbst. Mir war nicht bewußt das Apple auch Gerüchte macht:
    http://www.apple.com/pr/library/2006/nov/14ipod.html

    Antworten 
  •  sl sagte am 15. November 2006:

    Ich habe es deutlicher formuliert. Wobei eine Meldung von Apple über eine Kooperation mit diversen Airlines, die gleich am nächsten Tag von einer renomierten und grossen Fluggesellschaft wieder dementiert wird, auf mich nicht unbedingt einen zuverlässigen Eindruck macht. Zudem könnte man solche Anmerkungen auch etwas freundlicher formulieren.

    Antworten 
  •  Christoph sagte am 15. November 2006:

    Jepp hast recht, weiß auch nicht, was da in mich gefahren ist.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de