News & Rumors: 22. November 2006,

Notizen: Apple-Aktie steigt unaufhörlich und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 22. November 2006: Die Apple-Aktie steigt weiter, GimmeSomeTune 3.0 ist erschienen und es wurden zwei Sicherheitslücken beim Öffnen von Disk Images gefunden.

Apple-Aktie steigt

Der Wert der Apple-Aktie kennt momentan nur eine Richtung: nach oben. Gestern schloss der Handel mit einem neuen Allzeithoch bei 88,60 US-Dollar. Grund könnten die iPhone-Gerüchte und die unerwartet hohen iPod-Verkäufe sein.

GimmeSomeTune 3.0

Die iTunes-Erweiterung GimmeSomeTune wurde auf Version 3.0 aktualisiert. Neben den üblichen Fehlerbeseitigungen hat die Freeware eine Funktion bekommen, die es möglich macht Songtexte aus dem Internet zu laden.

Sicherheitslücken in OS X

Das Sicherheitsprojekt „Month of Kernel Bugs“ hat zwei potentielle Sicherheitslücken in Mac OS X beim Verarbeiten von Disk Images gefunden. Diese können beim Öffnen manipulierter Disk Images zum Absturz des gesamten Systems führen. Vorsichtige Nutzer sollten die Funktion „Sichere Dateien automatisch öffnen“ in Safari deaktivieren.



Notizen: Apple-Aktie steigt unaufhörlich und mehr
4,57 (91,43%) 14 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  Soul Monkey (22. November 2006)

    Bzgl. der DMG Sicherheitsluecke, wenn man eine vermeintlich defekte DMG Datei manuell ausfuehrt, fuehrt dies trotzdem zum Absturz des Systems. Bei Heise wurde erstmal ein Workaround veroeffentlich bis Apple ein Security Update dafuer veroeffentlicht.

    Zwar ist vom herunterladen und ausfuehren von Applikationen oder wie in diesem Fall DMGs deren Herkunft man nicht kennt prinzipiell abzuraten, der veroeffentlichte Bugfix bei Heise stammt aber aus einer, meiner Meinung nach, vertrauenswuerdigen Quelle (der User ‚Freiheit wird in Hanf gemessen‘ ist auf Apfeltalk.de als Rastafari unterwegs).

    http://www.heise.de/foren/go.shtml?read=1&msg_id=11655364&forum_id=25085
    Thread hierzu im Apfeltalk Forum http://www.apfeltalk.de/forum/exploit-fuer-osx-t58685.html

  •  ha (22. November 2006)

    Der User-Name klingt ja nicht gerade vertrauenserweckend ;-)

    Danke für die Hinweise!

  •  Soul Monkey (22. November 2006)

    Vom Fachwissen her ist Rastafari meiner Meinung nach sehr kompetent und vertrauenswuerdig. Ueber Usernamen kann man ja oeftermal diskutieren, ich weiss nicht was seine Bewegruende bei der Auswahl waren, kreativer als ‚macuser21‘ oder aehnliches finde ich sie alle mal. Aber eigentlich geht es hier ja um etwas anderes. ;-)

  •  ha (22. November 2006)

    klar, mein Kommentar War auch nicht allzu ernst gemeint ;-)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>