MACNOTES

Veröffentlicht am  28.12.06, 16:11 Uhr von  

Dvorak Tastaturlayout für MacBooks

MacBookEin MacBook-User hat einige Bilder eines Umbaus der herkömmlichen QWERTY-Tastatur zu einer Dvorak-Tastatur bei Flickr online gestellt. Die Tasten werden einfach mittels einem kleinen Schraubenzieher von dem Untergrund abgelöst an ihre neue Stelle gesetzt.

Auf einer Dvorak-Tastatur sollen die Finger nur 6% der Strecke wandern, wie auf einer herkömmlichen QWERTY-Tastatur. Neben diesem Vorteil soll Dvorak wesentlich schneller zu erlernen sein; Für eine Tippgeschwindigkeit von 40 Wörtern pro Minute wird nur 1/3 der Lernzeit im Vergleich zum QWERTY-Tastaturlayout benötig.

Eine ausführliche Auflistung der Vor- und Nachteile ist auf Wikipedia zu finden, auf der Webseite von halibrand.de gibt es eine Übersicht der Tastaturbelegung und einen entsprechenden Treiber für MacOS.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  herbert sagte am 28. Dezember 2006:

    hmm interessant und wieviel schneller bin ich wenn ich nicht englisch schreibe sondern in deutscher sprache ?

    schließlich gibts ned nur englisch auf dieser großen weiten welt ;)

    Antworten 
  •  Franz sagte am 28. Dezember 2006:

    Dvorak-Layouts gibt es für verschiedenste Sprachen, darunter auch in einer eigens an Deutsch angepassten Fassung: http://www.shiar.org/happy/txts/dvoraklv.php#german

    Hätte man auch auf der Wikipedia und bei Halibrand.de finden können – wenn man nicht nur blöd daherreden wollte.

    Antworten 
  •  tl sagte am 28. Dezember 2006:

    Herzlichen Glückwunsch zum ersten Posting!

    Antworten 
  •  herbert sagte am 28. Dezember 2006:

    danke für die information
    und obs das erste oder 100ste posting wäre gewesen, mir doch schnuppe.

    leider konnt ich alle artikel bezogen auf das englische tastaturlayout finden.
    einzig mehr informationenn über ein deutsches layout fand ich im bezug auf das neo layout.

    also vielleicht könnten die leute nicht immer davon ausgehen das man blöd daherredet sondern einfach davon ausgehen, dass man bei der suche ned ganz so toll war wie man selber.

    danke sehr herzlich

    Antworten 
  •  ha sagte am 29. Dezember 2006:

    Herbert, der Kommentar von Tilo bezog sich darauf, dass dies der erste Artikel von unserem neuen freien Mitarbeiter Sebastian Müller war. ;-)

    Weiterhin viel Spaß bei uns!

    Antworten 
  •  herbert sagte am 30. Dezember 2006:

    hehe, sorry, aber gut zu wissen :-D
    also weitermachen so, macnotes zählt echt zu den besten sites im mac internet ;)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de