MACNOTES

Veröffentlicht am  6.01.07, 14:12 Uhr von  

iChat Portable [Update]

Offensichtlich gibt es nun einen Namen hat sich jemand einen Namen ausgedacht und erste Bilder zum “iPhone” (gebastelt). Wie TechEBlog heute meldet, wird das mobile Gerät den Namen iChat Portable tragen. Das Mobiltelefon besitzt einen vollflächigen Touchscreen, eine herausziehbare Tastatur und eine integrierte iSight. Laut dem Blog kommen zwei Versionen zu den Händlern. Während das Gerät mit 4 GB Speicher $249 kosten soll, wird man für das Modell mit einer Kapazität von 8 GB $449 zahlen. Das iChat Portable wird vorraussichtlich mit einem mobilen Mac OS (wir berichteten) zu bedienen sein. Wir hoffen nicht, dass es sich bei den Bildern um Fakes handelt. ;-) Sollte es dennoch so sein, hier schon mal ein Kompliment an den innovativen “Photoshopper”.

Update
Wie sollte es anders sein. Bei den Bildern handelt es sich offensichtlich um Fakes. Wie User melden, sind die Bilder bearbeitet wurden. Schade!

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  ad sagte am 6. Januar 2007:

    Das Wandplakat ist perspektivisch so verhunzt – wenn das kein Fake ist, dann weiß ich es nicht! Also – von mir gibt’s kein Kompliment. :p

    Antworten 
  •  tl sagte am 6. Januar 2007:

    Ein Kompliment gab es nicht für die grafische Leistung sondern für das Konzept. ;-)
    So schnell wie die Bilder im Netz waren, genau so schnell wurden sie als Fake enttarnt. Am Dienstag wissen wir mehr.

    Antworten 
  •  benne sagte am 6. Januar 2007:

    http://chinese.engadget.com/2007/01/05/unknown-apple-imobile-pics/

    …oder wie wär’s hiermit? Sogar mit Windows-Taste! ;)

    Antworten 
  •  Daniel Peters sagte am 6. Januar 2007:

    Wurde schon als Fake entlarvt!

    http://www.techeblog.com/index.php/tech-gadget/leaked-pictures-of-apple-phone-ichat-portable

    Unten unter “edit”.

    Vielleicht warten wir doch besser bis Montag Abend mit der Berichterstattung!

    Antworten 
  •  tl sagte am 6. Januar 2007:

    Recht hast Du! Deswegen steht da seit 4h auch [Update]. ;-)

    Antworten 
  •  pd sagte am 6. Januar 2007:

    Ich wäre von Apple schon irgendwie enttäuscht gewesen wenn sie ihr “iPhone” so offensichtlich auf dem 5G-iPod aufgebaut hätten.
    Und die Bilder waren natürlich schnell als Fakes zu entlarven, nicht nur anhand der Perspektive. Die Bilder auf dem Display sehen auch ziemlich unecht aus, Apple benutzt andere, professionellere Bilder.
    Die Perspektive bzw. die Form des Displays stimmt ebenfalls nicht.

    Aber allerherzlichsten Glückwunsch an den kreativen Faker ;)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Guennersen.de | iPhone-fake (mal wieder) am 6. Januar 2007
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de