News & Rumors: 12. Januar 2007,

Exklusiv: Erster Blick auf Office 2008

Office 2008
Office 2008 auf MacWorld 2007

Ich hatte vorhin Gelegenheit, einen ersten Blick auf Office for Mac 2008 zu werfen, das Microsoft auf der Macworld für Ende des Jahres angekündigt hat.

Gezeigt wurde eine Version, die sich offensichtlich noch in einem sehr frühen Entwicklungs-Stadium befindet. An vielen Stellen waren noch Platzhalter für UI-Elemente zu sehen, Einiges wirkte noch nicht ganz schlüssig. Trotzdem lässt sich schon erkennen, dass die Mac Business Unit Einiges investiert hat, damit sich die Oberfläche endlich wie ein OS-X-Programm anfühlt.

Werbung

Aber nicht nur das Äußere erstrahlt in neuem Glanz. Neu ist beispielsweise das „My Day“-Fenster, das einen Office-weiten Zugriff auf die persönlichen Daten aus Entourage bietet, selbst dann, wenn Entourage nicht geöffnet ist. Office 2008 wird außerdem mit einer ganzen Reihe von wirklich ansprechenden Vorlagen ausgeliefert, die sich intuitiv per Drag-and-drop befüllen, und mit wenigen Klicks an die eigenen Wünsche anpassen lassen. Der sogenannte „Publishing Layout-View“ verwandelt Word in ein DTP-Programm mit entsprechenden Toolbars. Die sogennante „Dynamic Gallery“ im oberen Bereich der Benutzeroberfläche passt sich dabei automatisch an das ausgewählte Objekt an. Nun mag man natürlich einwenden, dass Microsoft sich von Apple „inspirieren“ lässt – schließlich bietet Apples Pages derartige Funktionen schon eine ganze Weile – aber bis die finale Version erhältlich ist, halten wir uns mit solch bösen Verdächtigungen zurück.

Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>