MACNOTES

Veröffentlicht am  18.01.07, 12:02 Uhr von  

Democracy – Die Web 2.0 Glotze

DemocracyIrgendetwas fasziniert den Web-User des 21. Jahrhunderts an ruckeligen Homevideos im Streichholzschachtel-Format. Google war sogar bereit, anderthalb Milliarden Dollar für eine Seite zu zahlen, auf der es nichts anderes als diese Videos gibt. Und die Zahl der Desktop-Clients für das Graswurzel-Fernsehen schnellt auch auf dem Mac in die Höhe. Klar, denn diese Programme befriedigen eine weitere Leidenschaft des homo socialwebicus: Das Jagen und Sammeln, schließlich kann man mit den Clients seine Lieblings-Clips fein säuberlich ordnen und auf der eigenen Festplatte konservieren. All das klappt auch mit Democracy, aber noch einiges mehr.

Democracy ist Open-Source, Freeware und vor allem verdammt nett anzusehen. Die Oberfläche erinnert an die Zeiten, in denen iTunes noch nicht von übereifrigen Designern verunstaltet war. Ähnlich wie in Apples Jukebox werden auch Democracy links die verschiedenen Quellen und Playlists aufgelistet. Daneben befindet sich eine Art Browser-Fenster, mit denen sich die Video-Listen der Quellen durchsuchen lassen. Spielt man ein Video ab, wird das Fenster zur digitalen Leinwand. Aber mit dem Programm kann man nicht einfach nur Videos laden (übrigens auch von anderen Video-Seiten, Video-Podcasts und per Bitorrent) und abspielen (übrigens auch im Fullscreen-Modus), Democracy bietet auch einen Programmführer. Fast wie im iTunes Store werden einem hier neue und beliebte Videos ans Herz gelegt. Einziger Wermutstropfen: Die deutsche Lokalisierung ist bisher sehr lückenhaft – in den Menüs stolpert man immer wieder über englische Begriffe, obwohl die Oberfläche eigentlich eingedeutscht ist.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Thorsten von Plotho-Kettner sagte am 19. Januar 2007:

    Ich nutze Democracy gerne für die vorgegebenen Kanäle, sonst YouTube, von wo ich mir mit Tubular meine Videos herunterlade, konvertiere, in iTunes ablege und mit dem iPod abgleiche. Videos haben im Netz zunehmend ihre Verbreitung und Bedeutung.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de