News & Rumors: 30. Januar 2007,

Apple stellt neue Versionen des iPod shuffle vor

News
News

Apple hat den iPod shuffle in vier neuen Farben veröffentlicht. Kurz davor waren gegen 13:00 Uhr die Apple Stores weltweit nicht mehr erreichbar. Apple hatte sie in den Wartungsmodus versetzt, um die neuen Modelle in den Shop einzupflegen.

Die Gerüchte im Vorfeld reichten von der Vorstellung der neuen OS-X-Version Leopard über eine Produktpflege der Mac Pro bis hin zur Einführung neuer Cinema Displays: nur die Kollegen von Macrumors sollten mit ihren Spekulationen um vier neue Produkte für 79$ recht behalten.

In der Apple-Gemeinde machte sich trotzdem spürbar Enttäuschung breit, als die Apple Stores nach der Wiedereröffnung lediglich den iPod shuffle in vier knallbunten neuen Farben zeigten. Damit führt Apple mit dem kleinsten Player der Produktlinie konsequent den Weg hin zu massenkompatiblen, trendbewussten Geräten fort. Bisher war nur dem iPod mini seinerzeit diese Farbvielfalt vorbehalten – nach Einführung des iPod nanos beschränkte sich die komplette Produktpalette lange Zeit nur auf weiße oder schwarze Geräte.

Erst zum Showtime-Event im letzten Jahr wagte man in Cupertino wieder den Schritt hin zu knallbunten iPods. Außer der neuen Farbenpracht hat sich beim iPod shuffle allerdings nicht viel getan: der Preis von 79€, sowie die Speicherkapazität von einem Gigabyte bleiben weiterhin unverändert. Allerdings liegen dem „Kleinod“ nun auch die neuen Kopfhörer bei, welche der Hersteller den anderen Playern schon im letzten Jahr spendiert hatte. Ob Apple in Zukunft den „großen“ iPod oder gar MacBooks in neuen Farben (wie seinerzeit die iBook Tangerine-Serie) anbieten wird, bleibt abzuwarten.



Apple stellt neue Versionen des iPod shuffle vor
3,67 (73,33%) 12 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  ha (30. Januar 2007)

    Mach dir was Buntes an.

    Bin ich der einzige, bei dem dieser Slogan akuten Brechreiz im Sprachzentrum auslöst?

  •  sh (31. Januar 2007)

    Dein Sprachzentrum hat einen eigenen Brechreiz? ;)

  •  sl (31. Januar 2007)

    Bist du nicht ;-) Deswegen habe ich den Slogan im Artikel nicht verwendet…

  •  Wurzelspitzenresektion (31. Januar 2007)

    Diese schier Wiederlich direkte Übersetzung war das erst, was mir gestern ims Auge gesprungen ist. Schade, dass es das schöne Orange nicht für den nano gibt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>