News & Rumors: 9. Februar 2007,

Notizen: Probleme mit .Mac und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 9. Februar 2007: Es gab Probleme mit .Mac, MacWorld Expo in der Schweiz möglich, VMWare Fusion mit 3D-Funktionen in Beta, Spiele kommen vielleicht aufs Apple TV und Apple informiert über die Kompatibilität zu Windows. Außerdem Hinweise auf Software-Updates.

.Mac-Probleme

Seit gestern Abend gab es erneut einige Probleme mit Apples Maildienst. Zeitweise konnte auf die Mails weder per Mail-App noch über das Webinterface zugegriffen werden. Dabei scheint es die verschiedenen Accounts ziemlich zufällig betroffen zu haben, so konnte es sein, dass man auf einen Account gar nicht zugreifen konnte, auf einen anderen aber vom selben Computer ohne Probleme Zugriff erhalten hat. Laut dem System-Status auf der .Mac-Homepage soll das Problem inzwischen behoben sein.

Werbung

Macworld Expo Schweiz

Laut einer Meldung des macprime Tickers wird es dieses Jahr wieder eine Macworld Expo in der Schweiz geben. Die Veranstalter des MacSwiss-Events, der in den letzten beiden Jahren zur Orbit (2005, Basel) und zur Orbit/iEX (2006, Zürich) stattfand, sollen vom Veranstalter der Macworld Conference & Expo San Francisco die Genehmigung für eine MacWorld Expo Schweiz erhalten haben. Die Seiten der MacSwiss-Organisatoren liefert derzeit leider nur eine 404-Fehlermeldung.

VMWare Fusion mit 3D-Funktion

Eine Beta von VMware Fusion bietet 3D-Unterstützung, zuvor konnte die Virtualisierungslösung lediglich Software Rendering betreiben, musste also alle 3D-Berechnungen durch die CPU umrechnen lassen, die sonst von der GPU-Hardware übernommen würden. Diese Funktion soll „demnächst“ auch in der öffentlichen Beta-Version von Fusion zur Verfügung stehen. Damit sollen dann alle Spiele, die unter DirectX 8.1 und Windows laufen auch in der virtuellen Umgebung spielbar sein.

Spiele am Apple TV?

Ein Interview mit Greg Canessa von PopCap nährt die Spekulationen über Apple TV als Spiele-Plattform. In einer Auflistung verschiedener Spielgeräte nennt er auch das Apple TV (neben Zune, iPod, Nintendo DS, PSP).

Kompatibilität

In einem Support-Dokument informiert Apple über die Kompatibilität der eigenen Software mit verschiedenen Windows-Versionen. Kurz zusammengefasst: Noch ist keines der Programme für Windows Vista vorgesehen. Die Vermutung, dass Apple es damit nicht besonders eilig hat, dürfte nicht ganz falsch sein. Die Probleme bei der Nutzung von iPod und iTunes unter Vista müssen aber leider die Kunden ausbaden, und trotz einiger Hilfestellungen und Apples iTunes Repair Tool for Vista gibt es noch Probleme.

Updates

Komplett überarbeitet und als Universal Binary ist iClip 4, das Upgrade ist für registrierte User kostenfrei. The Unarchiver packt Archive jetzt in der Version 1.5 aus. Der Temperature Monitor und der Hardware Monitor liegen jeweils in der Version 4.11 vor.

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>