News & Rumors: 19. Februar 2007,

Erster Blick auf NetNewsWire 3

News
News

NetNewsWire, ist neben der Open-Source-Alternative Vienna der Platzhirsch unter den RSS-Readern. Die Software für Mac OS X ist seit diesem Wochenende in einer Vor-Beta-Vorab-Version erhältlich, die wir einem ersten Blick unterzogen haben.

Wie unschwer zu erkennen ist, wurde das Programm optisch rundum überholt und ähnelt jetzt dem Look von Mail & Co. Neu ist außerdem die Tab-Leiste am rechten Rand, die in kleinen Vorschaubildern einen ersten Blick auf die Inhalte ermöglicht. Unten links im Fenster zeigt NetNewsWire jetzt ein „Cover“ zum jeweiligen Feed: Ein kleiner Screenshot der dazugehörigen Website, der einem bei einer etwas größeren Feed-Sammlung schnell visuelle Orientierung bieten soll. Features wie Growl-Anbindung, Fullscreen-Mode oder Spotlight-Suche runden den sehr positiven Gesamteindruck ab. Gerade die Suchfunktion arbeitete zwar in unserem Kurztest noch nicht ganz zuverlässig, aber bis zur Veröffentlichung von NetNewsWire 3 wird wohl noch einige Zeit ins Land gehen. Appetit auf Mehr macht die Vorab-Version auf jeden Fall, denn so stabil und durchdacht wie NetNewsWire 3 jetzt schon scheint, ist selbst manch ein angeblich ausgereiftes Softwareprodukt nicht.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  cpier (19. Februar 2007)

    Seit 4 Tage benutze ich nun die Beta und es läuft einwandfrei. Auch die Spotlight-Suche hat schon einige Ergebnisse geliefert. Und vor allem die Tableiste am rechten Rand mit der Bildvorschau möchte ich garnicht mehr vermissen.

  •  ha (19. Februar 2007)

    Mir geht es ähnlich. Bin als langjähriger Vienna-Verfechter jetzt dauerhaft umgestiegen – und das, obwohl es erst eine Pre-Beta erst.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>