News & Rumors: 5. März 2007,

QuickTime 7.1.5 und iTunes 7.1 veröffentlicht

iTunes
iTunes - Logo

Apple hat QuickTime 7.1.5 und iTunes 7.1 veröffentlicht. Die Software-Updates steht allen Nutzern zum Download zur Verfügung.

Apple hat heute Abend QuickTime in einer neuen Version veröffentlicht. Mit QuickTime 7.1.5 werden mehrere Fehler sowie kritische Sicherheitsprobleme des Programms behoben. Dieses Update wird allen Benutzern von QuickTime 7 empfohlen. Das Update ist 44,2 MB groß und steht sowohl über die Software-Aktualisierung als auch über Apples QuickTime-Seite zum Herunterladen bereit.

Weiterhin spendiert Apple iTunes ein Update. Mit iTunes 7.1 und Apple TV kann man jetzt seine iTunes-Filme, -Fernsehsendungen, -Musik und mehr bequem in seinem Wohnzimmer genießen. iTunes 7.1 unterstützt außerdem den Vollbildmodus für Cover Flow und bietet verbesserte Sortieroptionen. So kann man die Sortierung für seine Lieblingskünstler, Alben und Titel in iTunes ganz individuell gestalten. Das 27,5 MB große Update kann auf Apples iTunes-Seite heruntergeladen werden.

QuickTime 7.1.5 und iTunes 7.1 veröffentlicht
4,06 (81,25%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  dokter (5. März 2007)

    Na dann lässt der iTunes Movie Store nicht mehr lang auf sich warten…

  •  ml (6. März 2007)

    Fehlt also nur noch das Apple TV.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>