News & Rumors: 12. März 2007,

Notizen: Verbraucherschutz kritisiert Apple und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 12. März 2007: EU-Verbraucherschutzkommissarin kritisiert Apple, Berichterstattung über iPhone ist Gratis-Werbung für Apple und wir weisen auf Software-Updates hin.

Kritik an Apple

Nicht neu, aber erneuert: Die Verbraucherschutzkommissarin der EU Meglena Kuneva kritisiert Apple für die Kopplung von iPod und iTunes und findet, dass sich da etwas ändern muss. Eine Sprecherin der EU-Kommission stellte allerdings klar, dass dies nicht die offizielle Haltung der Kommission sei, sondern nur die Meinung von Frau Meglena Kuneva.

Werbung

Gratis-Werbung für Apple

Ein interessierter Harvard-Professor hat sich daran gesetzt, den Wert der kostenlosen Berichterstattung über das iPhone zu errechnen. Er kommt dabei auf eine Summe von 400 Millionen Dollar, die Apple bisher an kostenloser Werbung bekommen hat.

Updates

Boinx Software hat FotoMagico auf Version 2 aktualisiert. FotoMagico eignet sich zum Präsentieren von Fotos und gewann auf der WWDC06 einen Apple Design Award. Novamedia aktualisiert seine iSync phone plugins und unterstützt erstmals die Samsung Handys E250 und D500. Das K550i und das W880i von Sony Ericsson werden jetzt ebenfalls synchronisiert.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>