News & Rumors: 20. März 2007,

Notizen: Apple Store in Rom kommt und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 20. März 2007: Apple Store in Rom kommt, Apple bei redDot Awards prämiert, WWDC-Sessions vorab von Apple veröffentlicht, Phishing-Mails im Namen Apples sind im Umlauf und wir weisen auf Software-Updates hin.

Apple Store in Rom kommt

Am 31. März ist es laut setteB soweit: Dann öffnet nach einigen Verzögerungen in der Bauphase das Einkaufszentrum „Roma Est“ im Einzugsgebiet der italienischen Hauptstadt und damit der erste Apple Store auf dem europäischen Festland. Weitere Stores in Europa werden in den nächsten Monaten folgen, heißester Kandidat für einen deutschen Standort ist und bleibt München.

Werbung

Apple bei redDot Awards prämiert

Apple hat ein weiteres Mal abgeräumt bei den redDot Awards, der prestigeträchtigen Auszeichnung des Designzentrums Nordrhein Westfalen. Insgesamt vier Trophäen gab es für Apple-Produkte, für den neuen iPod shuffle gab es sogar einen „Best of the Best Award“. Einen der begehrten Awards erhielt übrigens auch das „Prada-Phone“ von LG, dessen Ähnlichkeit zum iPhone nach der Macworld kurzfristig für Wirbel gesorgt hatte.

WWDC-Sessions vorab veröffentlicht

Knapp drei Monate vor der WWDC hat Apple jetzt die Liste der rund 100 Sessions während der Entwicklerkonferenz veröffentlicht. Auch einen Poster-Wettbewerb für Nachwuchs-Entwickler gibt es wieder. Macnotes wird aller Voraussicht nach wie schon im vergangenen Jahr wieder direkt aus San Francisco für euch berichten können.

Phishing-Mails im Namen Apples

Derzeit sind offenbar erstaunlich „gut“ gemachte Phishing-Mails im Umlauf, die sich als Versandbestätigung von Apples Online-Store ausgeben. Das berichtet Apfelwelten, das davor warnt, den Status-Link in der E-Mail zu klicken: Dieser ruft die Domain applestore (dot) ms auf und lädt von dort automatisch eine EXE-Datei runter. Schon gar nicht sollte man diese öffnen, was allerdings einen Windows-Computer voraussetzt.

Updates

Yazsoft aktualisiert Speed Download auf Version 4.1.10, um die Kompatibilität zu OS X 10.4.9 zu gewährleisten; Spam Sieve versteht sich in Version 2.6 jetztmit Mozillas Thunderbird. Außerdem ist die deutsche Variante von Parallels Desktop 2.5.3188 Final mittlerweile erhältlich, der Download erfolgt über die Updatefunktion des Programmes.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>