MACNOTES

Veröffentlicht am  28.03.07, 23:12 Uhr von  

Mac OS X erklärt die Welt

Ein jedenfalls auf den ersten Blick recht seltsamer Eintrag im Thesaurus von Mac OS X erhitzt derzeit die Gemüter bei Macenstein. Gibt man im seit OS Tiger mitgelieferten Dictionary (Programme > Dictionary bzw. im entsprechenden Widget) den Begriff “democracy” ein, so erscheint im Thesarus als Beispielsatz: “a democracy in Iraq is quite unlikely for now or any time soon”.

XY

Das wäre kaum der Rede wert, hätte es im Irak nicht bereits im Januar 2005 die ersten freien Wahlen nach dem Sturz von Saddam Hussein gegeben. Tiger wurde bekanntlich aber erst Ende April 2005 veröffentlicht. Dies genügt in den in Punkto Irak besonders empfindlichen USA wohl bereits, um Verschwörungstheoretiker auf den Plan zu rufen, die hier eine versteckte politische Botschaft aus Cupertino vermuten.

Die Wahrheit dürfte so naheliegend wie banal sein: Die Inhalte von Wörterbuch und Thesaurus stammen aus dem New Oxford American Dictionary, das erstmals 2001 veröffentlicht wurde. Zwar bedient sich Apple der Neuauflage von 2005, aber der Eintrag zu “democracy” wird bei der Überarbeitung wohl einfach übersehen worden sein.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de