MACNOTES

Veröffentlicht am  31.03.07, 14:00 Uhr von  sh

Widget der Woche: CharacterPal

Widget der WocheEin Eigenschaft, die mich am Mac bzw. bei OS X immer wieder aufs Neue überzeugt, ist die einfache Handhabung von nicht deutschen Lettern bei der Textverarbeitung. Wer ab und an einmal in einer romanischen Sprache unterwegs ist, wird wissen, was ich meine. Diese Diakritika, die es im Deutschen eher weniger gibt, lassen sich mit Option + [Zeichen] oder Shift + Option + [Zeichen] wunderbar schnell schreiben.
Wer nun nicht ständig den Keyboard Viewer als Referenz eingeblendet haben will (‘Wo war jetzt noch mal der Zirkumflex? Ah, beim Buchstaben i!), kann auf das praktische Widget CharacterPal zurückgreifen.

CharacterPalCCharacterPal funktiniert ähnlich wie der Keyboard Viewer, nur werden die Sonderzeichen der Tastatur direkt als Tabelle eingeblendet. Man muss dann mit der Maus nur noch auf ein Zeichen halten und bekommt am unteren Rand die zugehörige Tastenkombination angezeigt. CharacterPal unterstützt darüberhinaus auch die HTML-Umschreibung für Sonderzeichen und kann damit auch als Nachschlagewerk bei der Erstellung von Webseiten genutzt werden. Kleine aber feine Zusatzfuktion ist die einstellbare Transparenz des Widgets, damit man keinen schwarzen Klotz auf dem Dashboard ertragen muss. Die Schrift, mit der die Zeichen dargestellt werden, ist ebenfalls einstellbar. CharacterPal ist damit ein gute Alternative zum Keyboard Viewer.
CharacterPal ist wenige KB groß und bei Taco Widgets als Donationware (“Karmaware”) erschienen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de