News & Rumors: 5. April 2007,

Mac at Camp 2007: Workshops von Apple und Adobe

News
News

Es sind noch knapp vier Monate bis zum Beginn von „mac at camp“ und schon jetzt stehen hochkarätige Gäste, Partner und Workshops fest. Wie schon in der Vergangenheit werden auch dieses Jahr Apple und Adobe Workshops anbieten.

Adobe schickt „Adobe Experten Community“-Mitglied und Buchautorin Marianne Deiters ins Rennen. Sie wird zwei Tage lang, und über die Workshops hinaus, alle Fragen rund um das neue Flaggschiff von Adobe beantworten, die Creative Suite 3.

Werbung

Der Inhalt der Workshops von Apple ist noch nicht bekannt. Aber eins steht schon fest, sie sollen „so aktuell wie möglich“ ausfallen. Mit der neuen Version von OS X und den 07er-Versionen von iWork und iLife gibt es genug Möglichkeiten, die Workshops zu füllen. Es bleibt abzuwarten was uns in den nächsten Monaten von Apple erwartet, daran werden sich dann die Workshops orientieren.

Mit E.R.S „Pleasant software for the people“ wird zudem ein Urgestein der deutschen Mac-Softwareentwicklung auf dem Mac at Camp 2007 anwesend sein. In einem Workshop zu Übercaster wird alles von der Erstellung eines Podcast bis hin zur Veröffentlichung erklärt.

Zusätzlich gibt es Workshops von Free Mac Software zur Nutzung freier Software auf und mit dem Mac, von jam fineartprint wird es einen Workshop zum Weg von einer RAW-Datei bis hin zum fertigen „Fine Art Print“ geben. Passend zum scheinbaren Schwerpunkt Grafik gibt es einen Workshop von „Friedmann Print Data Solution“ zum Photographerbook und Thomas Lemke, Inhaber der Lemke Software GmbH, lässt es sich nicht nehmen, dort zu erscheinen und Workshops zu CADintosh und GraphicConverter zu organisieren.

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  phranck (5. April 2007)

    Ich fänd es einen echten Mehrwert, wenn Apple auf diesem Treffen auch etwas für Developer anbieten würde. Ein paar Apple-Developer Sessions wären wirklich wunderprima! (-:


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>