MACNOTES

Veröffentlicht am  9.04.07, 13:27 Uhr von  

Trillian Astra für Mac OS X

TrillianNicht alles an Windows ist schlecht. So gibt es in der PC-Welt hier und da ein paar Programme die ihre Arbeit mitunter besser verrichten als das Mac-Pedant. Das Chat-Programm Trillian ist eine solche Applikation, auf die kaum ein PC-Nutzer verzichten möchte. Nun ist Trillian nicht unbedingt besser oder schlechter als die Mac-Alternative Adium, aber dennoch vermissen insbesondere Switcher das Tool unter Mac OS X. Dies soll nun nach dem Willen des Herstellers mit Trillian Astra vorbei sein. In der neuen Version wird der Chat-Klient nicht nur für Windows, sondern auch für Mac OS X angeboten.

Die frühe Alpha-Version des Programms sieht auch schon vielversprechend aus. Im Vergleich zur Vorgängerversion startet der Klient deutlich schneller und lädt Skins in Rekordzeit. Sämtliche Messenger-Netzwerke wie GoogleTalk, MySpace, WindowsLive, Bonjour, Yahoo, ICQ und AIM werden unterstützt. Alle IM-Konten, Telefonnummern und Email-Adresse eines Kontaktes werden übersichtlich in einer Kontaktliste dargestellt. Benutzerbilder werden bequem per “Drag-and-drop” in die Kontaktliste gezogen. Auch der Dateiaustausch ist möglich, auf Wunsch auch verschlüsselt.

Trillian Astra

Trillian Astra unterstützt Web 2.0. Mit Widgets lassen sich allerlei Informationen zusammentragen und integrieren. Ob Wettervorhersage, Weltzeit, der gerade gespielte Titel in iTunes oder der aktuelle Standort des Benutzers. Alles ist möglich und wird automatisch über das Internet aktualisiert.

Auch das Nachrichtenfenster des Programms wurde überarbeitet und um neue Funktionen ergänzt. So ist es jetzt möglich Bilder komfortabel auszutauschen. Der Messenger unterstützt die Eingabe von Nachrichten per Handschrift, was sicher keine bahnbrechende Neuerung, als vielmehr ein nettes Gimmick ist. Und wenn der Chatpartner am anderen Ende auf seiner Tastatur eingeschlafen ist, kann man ihn mit der “Buzz”-Funktion wieder wecken. Hierbei wackelt dann das ganze Message-Fenster wild umher.

Trillian Astra

Trillian ist personalisierbar. Eine “Hand voll” Skins werden angeboten und sind transparent darstellbar. Der Wechsel der Oberfläche funktioniert “on-the-fly” und das Programm braucht nicht neu gestartet zu werden.

Das neue Chat-Programm Trillan Astra besticht durch seine gestylte Oberfläche und die Integration von Web 2.0 Komponenten sowie die Unterstützung aller gängigen IM-Netzwerke. Schon in der Alphaversion ist es ein ernst zunehmender Konkurrent für Adium. Wer sich selbst einen Überblick verschaffen möchte, sollte sich die Sneak Preview auf der Herstellerseite anschauen oder sich zum Alphatest anmelden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  ukroell sagte am 9. April 2007:

    Nach diesem (http://tinyurl.com/yr88ua) Bild hier, scheint Trillian unter OS X wohl in Adobes Apollo zu laufen. Erste “richtige” Anwendung, wenn ich richtig informiert bin, oder?
    Bin auf jeden Fall gespannt. :)

    Antworten 
  •  tl sagte am 9. April 2007:

    Die Features in Trillian Astra deuten sehr darauf hin, dass sie unter Adobe Apollo laufen.

    Antworten 
  •  Patrick sagte am 17. Mai 2007:

    Also ich weiss nicht so recht; als ich vor ca. nem Jahr massive Probleme mit Trillian und dem ICQ Netzwerk hatte bin ich auf Miranda umgestiegen und das konnte alles was Trillian auch konnte und noch viel mehr.

    Warum will jemand Geld fuer einen Multi-IM-Client ausgeben, wenn es genuegend gute OSS und Freeware Alternativen gibt?

    Die andere Frage ist: Wie gut kann man Apollo Applikationen in OS X integrieren (AppleScript, Look & Feel…)?

    Greetings

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de