News & Rumors: 23. April 2007,

Notizen vom 23. April 2007

NotizenGehackt Das “Hacker Team” Shane Macaulay und Dai Zovi hat auf dem “PWN to Own” Wettbewerb auf der CanSecWest Conference in Kanada ein MacBook gewonnen. Dabei nutzten die beiden Teilnehmer eine Sicherheitslücke in Safari, welche sich über eine gesondert aufbereitete Website ausnutzen lässt. Zovi möchte nun noch weiter hinaus: mit der nach seinen Angaben vom ihm alleine gefundenen Schwachstelle an einem weiteren Wettbewerb teilnehmen, bei welchem ihn ein Gewinn in Höhe von 10.000 Dollar winken könnte. Apple selbst hat den Exploit bisher nicht weiter kommentiert.

Werbung

Vertrauenswürdig Wie MacWorld UK berichtet, gilt Apple bei der Zielgruppe amerikanischer Konsumenten zwischen 21 und 27 Jahren als besonders vertrauenswürdig. Die Firma aus Cupertino landete bei den Befragten, welche nach eigenen Angaben besonderen Wert auf einfache, schlicht verpackte und zukunftsorientierte Produkte legen, sogar auf dem ersten Platz.

Geheimnisvoll Im Laufe des Tages soll eine neue Entwicklungsumgebung für Webdesigner aus dem Hause Panic Software vorgestellt werden. Das neue Programm soll unter dem Codenamen “Coda” erscheinen und unter anderem einen FTP-Client, Terminal-Zugriff, CSS-Editor und Preview-Funktionalitäten enthalten. Einen ersten Test gab es am vergangenen Wochenende bereits bei MacApper zu lesen: die im Bericht verwendeten Screenshots mussten auf Drängen der Entwickler allerdings wieder entfernt werden.

Updates Der Open-Source Browser Shiira arbeitet jetzt in Version 2.0. Webseiten lassen sich mit Sandvox 1.2 jetzt noch einfacher erstellen.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung