News & Rumors: 27. April 2007,

Notizen: Greenpeace-Kritik an Apple hinterfragt und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 27. April 2007: Greenpeace-Kritik an Apple hinterfragt, Google Desktop 1.0.1 veröffentlicht und wir weisen auf weitere Software-Updates hin.

Greenpeace-Kritik an Apple hinterfragt

InfoWorld-Kolumnist Ted Samson nimmt die Greenpeace-Kampagne „Green My Apple“ (wir berichteten) genauer unter die Lupe. Dabei habe ihn am meisten verwundert, dass die Aktivisten gerade das Unternehmen aus Cupertino so stark an den Pranger stellen, obwohl Apple in der Studie an viert letzter Stelle und nicht ganz unten auf der Liste steht. Auch bei Greenpeace habe man wohl die Zeichen der Zeit erkannt und wollte ein prestigeträchtiges Zugpferd für die Kampagne. Allerdings zeigen die Bemühungen der Umwelt-Aktivisten langsam Wirkung: Bei der kommenden Aktionärsversammlung wollen die Investoren einen Antrag vorlegen, der Apple zur Herstellung von umweltfreundlicheren Produkten bewegen soll.

Werbung

Google Desktop 1.0.1

Die Spotlight-Alternative Google Desktops ist nun in Version 1.0.1 erschienen. Dabei wurden nicht nur einige Fehler ausgemerzt, auch die von vielen Nutzern bemängelte Performance soll nach eigenen Angaben um 20% gesteigert worden sein. Zusätzlich soll Google Desktop nun zwischenzeitlich verschobene Dateien und Ordner ausmachen können.

Updates

In der neuen Version 2.1.1.70 bringt Flip4Mac neben der obligatorischen Fehlerbeseitigung einige neue Funktionen mit: Der Windows Media 9 Codec wird nun unterstützt, und die Integration des ASX-Formates wurde verbessert.

Zuletzt kommentiert



Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>