News & Rumors: 29. April 2007,

Die Woche (KW 17)

Die letzte Woche bescherte uns gleich zu Beginn allerlei Software-Updates und Neuvorstellungen: Budgetverwalter Cha-Ching 1.0 ist endlich den Kinderschuhen entwachsen und wurde von uns dann auch gleich genauer unter die Lupe genommen.
Auch den Webbrowser Shiira haben wir uns nach dem aktuellen Versionssprung einmal genauer angesehen.

Werbung

Die Softwareschmiede Panic stellte am Montag ihr neues Webdeveloper-Tool Coda vor und sorgte damit unter Mac Usern für einige Aufregung.

Unser Tutorial zum Thema Anonymität im Internet erklärt, wie man ohne Spuren zu hinterlassen im Web unterwegs sein kann.

Für das ein oder andere Spielchen zwischendurch dürfte sich das neuerdings im iTunes Store erhältliche iPod-Quiz eignen.

Eher umständlich können nun auch Mac User hierzulande an die deutsche Trialversion von Adobe Photoshop CS3 kommen.

Mitte der Woche gab Apple dann die Zahlen für das zweite Quartal 2007 bekannt: dabei konnte man in Cupertino einen Umsatz von 5,26 Milliarden US-Dollar sowie einen Gewinn von 770 Millionen US-Dollar einfahren. Angesichts solcher Ergebnisses verwundert es nicht, dass Steve Jobs bei der Online-Wahl der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten nominiert ist.

Mit unserem Widget der Woche wird die Farbverwaltung am Mac zum Kinderspiel.

Eine erfolgreiche Woche wünscht,
Macnotes.de

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>