News & Rumors: 11. Juni 2007,

Notizen: Gerüchte um .Moogle und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 11. Juni 2007: Kommt .Moogle? Und wird Apple Filme im iTunes Store zum Mieten anbieten?

.Moogle?

Das .Mac in die Jahre gekommen ist, ist kein Geheimnis. Mittlerweile häufen sich die Stimmen, die für heute Abend eine neuerliche Allianz zwischen Google und Apple erwarten, gewissermaßen ein .Moogle. Dass Google-CEO Eric Schmidt im Apple-Verwaltungsrat sitzt, ist nichts Neues, eine Hochzeit von .Mac und den Google-Apps dürfte bei dem einen oder anderen aber durchaus für Unmut sorgen.


Filme im iTunes Store mieten

Financial Times und Wall Street Journal berichten über Verhandlungen zwischen Apple und der Filmindustrie über ein angeblich geplantes Mietfilm-Angebot im iTunes Store. Statt wie bisher für 10-15 Dollar einen Film zu kaufen, könnte der Kunde dann für 3 Dollar im Monat mieten. Sollte das dann auch direkt vom Sofa aus (sprich über das Apple TV) möglich sein, wäre es sicherlich ein lohnendes Geschäft – für alle Beteiligten.

Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  sm (11. Juni 2007)

    .Moogle ist genial… nach Googles „iGoogle“ wäre das von Apple bzw. .Mac ein netter Schachzug :)

  •  Mido (11. Juni 2007)

    Meine Spekulation: Apple und Google kündigen an, dass .Mac eingestellt wird und es stattdessen ein neues iGoogle-Thema exklusiv für Mac-Benutzer gibt. Bisherige .Mac-Benutzer erhalten es kostenlos, alle anderen Mac-Benutzer auch… ;)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>