MACNOTES

Veröffentlicht am  13.06.07, 13:19 Uhr von  Alexander Trust

Notizen vom 13. Juni 2007

NotizenSafari-Bugs und kein Ende Die Liste der Bugs und Lecks vor allem der Windows-Version der Safari 3 Beta wird länger und länger (siehe auch unseren Kommentar zu diesem Thema). Zumindest einige der Probleme der deutschen Windows-Version lassen sich lösen, indem man im Safari-Verzeichnis die Dateien en.lproj in de.lproj und English.lproj in German.lproj umbenennt. Danke an alle Leser, die diesen Tipp eingesendet haben.

Tipps zu OS X als Videopodcast Als “Quick Tip of the Week” bezeichnet Apple ein neues Angebot, das wöchentlich per Videopodcast im iTunes-Store erscheint. In den kurzen Videotutorials stellt Apple Tastaturkürzel und andere kleine Tipps und Tricks vor, die das Arbeiten mit dem Mac noch einfacher machen.

ZFS oder kein ZFS? Langsam nimmt die Informationslage um das Schicksal von ZFS in Leopard groteske Züge an. Nachdem die Informationweek unter Berufung auf einen Apple-Sprecher gestern noch berichtet hatte, dass 10.5 ganz ohne ZFS auskommen muss, schiebt Apple jetzt eine eher schwammige Erklärung hinterher, wonach ZFS zwar integriert, aber nur über die Kommandozeile erreichbar sei und lediglich Nur-Lese-Zugriff biete. Praktisch bleibt es also dabei, dass HFS+ auch in Leopard das Dateisystem der Wahl bleibt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Tobsen sagte am 13. Juni 2007:

    Interessant auch die Meldung die man im Terminal bekommt:

    ZFS Readonly implemntation is loaded!
    To download the full ZFS read/write kext with all functionality enabled, please go to http://developer.apple.com
    no pools available

    Quelle: http://www.opensolaris.org/jive/thread.jspa?messageID=128542#128542

    Antworten 
  •  ha sagte am 13. Juni 2007:

    Für mich sieht das alles so aus, als wenn das letzte Wort noch nicht gesprochen ist, die Implementierung aber jedenfalls momentan noch nicht so weit ist, um ZFS als Option für das Boot-Volume anzubieten.

    Antworten 
  •  tl sagte am 13. Juni 2007:

    Hier zum Safari-Problem die Dateien die unter Windows umbenannt werden müssen:

    C:\Programme\Safari\CFNetwork.resources\English.lproj
    C:\Programme\Safari\CoreFoundation.resources\en.lproj
    C:\Programme\Safari\PubSub.resources\English.lproj
    C:\Programme\Safari\Safari.resources\en.lproj
    C:\Programme\Safari\WebKit.resources\en.lproj

    Umbenennen in:

    C:\Programme\Safari\CFNetwork.resources\German.lproj
    C:\Programme\Safari\CoreFoundation.resources\de.lproj
    C:\Programme\Safari\PubSub.resources\German.lproj
    C:\Programme\Safari\Safari.resources\de.lproj
    C:\Programme\Safari\WebKit.resources\de.lproj

    Dies verhindert zwar einige Abstürze, kann aber die Darstellungsfehler nicht fixen. ;-)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de