MACNOTES

Veröffentlicht am  30.06.07, 12:46 Uhr von  

Pressestimmen zum iPhone-Start

iPhoneDie Weltpremiere ist erst wenige Stunden her und das Warten hat ein Ende: Apples iPhone ist da und alle berichten darüber. Wir haben uns umgeschaut, was die deutschsprachige Presse über das iPhone schreibt. Auch wenn sich alle großen Zeitungen mehr oder weniger der selben Pressemeldungen bedienen, gibt es dennoch einige schöne Beschreibungen der Stimmung in den USA.

Spiegel Online
Das iPhone ist gelandet

Auch die versammelte Weltpresse, die sich kamerabewehrt auf jeden Käufer stürzte, dürfte dafür gesorgt haben, dass sich dort jeder Kunde wie ein König fühlte (und Apple Schätzungen zufolge mindestens dreistellige Millionenkosten für Werbung und PR ersparte). … Mit einem Enthusiasmus jenseits jeder Normalität oder Rationalität ließen die Kunden Apples Kassen klingeln – auch, wenn es nirgendwo zum vorab befürchteten Ausverkauf kam.

Sueddeutsche.de
‘Die lange Zeit war wie eine Schwangerschaft’

Das iPhone ist landesweit in rund 200 Apple-Stores und 1800 Läden des Telefonkonzerns und exklusiven Apple-Partners AT&T zu haben. “Das Warten hat sich gelohnt”, jubelte Investmentbanker Stephen Easley (49) in Arlington im US-Bundesstaat Virginia und küsste seine Neuerwerbung. Prompt rutschte ihm dabei vor lauter Überschwang das wertvolle Stück fast aus der Hand.

Stern.de
Ansturm auf Apples iPhone

Auch für Mark Conn hat um Punkt 18.00 Uhr New Yorker Ortszeit das monatelange Warten endlich sein ersehntes Happy End. Als einer der ersten Besitzer des neuen Apple-Handys iPhone kämpft sich der 44-Jährige stolz durchs Gedränge im New Yorker Apple-Shop hinaus auf die Fifth Avenue.”Die lange Zeit war fast wie eine Schwangerschaft”, sagt er strahlend – auch wenn die Ankündigung des neuen Multimedia-Geräts durch Apple-Chef Steve Jobs nur sechs Monate zurückliegt. Ganz egal, an diesem Abend zählt für Conn und andere Technik-Freaks nur das, was die Werbung verspricht: “iPhone – it’s my phone!”

Neue Zürcher Zeitung
Ansturm auf Apples iPhone

Seit Jahresbeginn hatte der Computer- und iPod-Hersteller den Hype um die iPhone-Premiere immer weiter angeheizt: mit Werbespots, gezielt gestreuten Info-Häppchen und Testgeräten für ausgewählte Technologie-Experten der wichtigsten Medien. Eine Webcam lieferte zuletzt Live-Bilder von der Schlange vor dem Apple-Store auf der Fifth Avenue. Zur Vorbereitung auf den Ansturm wurde sogar das sonst 365 Tage im Jahr rund um die Uhr geöffnete Flaggschiff der Apple-Shops ausnahmsweise vier Stunden geschlossen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  ukroell sagte am 30. Juni 2007:

    Ich habe mal ein bisschen die Fernsehberichterstattung verfolgt.
    Die Berichte deutscher Sender und einige von CNN Int. gibt es hier bei YouTube: http://www.youtube.com/profile?user=iPhoneHype

    Antworten 
  •  sh sagte am 30. Juni 2007:

    Danke!

    Antworten 
  •  Hauke sagte am 30. Juni 2007:

    Wie sieht jetzt eigentlich dieser Rss Reader auf dem iPhone auf, der letztens auf .mac gefunden wurde?

    Antworten 
  •  ha sagte am 30. Juni 2007:

    Interessanterweise stellt Safari auf dem iPhone RSS-Feeds direkt dar, wenn man die Feed-URL aufruft. Also im Prinzip genauso wie auf dem Mac auch. reader.mac.com zeigt nur eine entsprechenden Hinweis an.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de