MACNOTES

Veröffentlicht am  1.07.07, 13:35 Uhr von  

Die (iPhone-)Woche (KW 26)

Die WocheDie vergangene Woche überschattete der Hype um das iPhone. Kaum eine Publikation, die nicht über das neue Wunder-Handy aus Cupertino berichtete. Auch bei Macnotes war das Mobiltelefon von Apple das Thema Nr. 1. Der Hype um das iPhone ist verbunden mit Bob, der von der Apple-Gemeinde liebevoll Steve 2.0 getauft wurde. Der Vorzeige-Vorzeiger aus Cupertino erklärte uns in einem 25-min. Video die Grundfunktionen des iPhones um uns Tage später beizubringen, wie man das Smartphone synchronisiert und aktiviert. Aber auch die Benutzung der Tastatur und Tipps zur Finger-Bedienung konnten wir durch Bob erlernen. Erwartungsgemäß gab es am Vorabend des Verkaufsstarts eine neue iTunes Version 7.3. Uns fehlt in Deutschland also nur noch das iPhone – Steve wir sind bereit! Wer das Gerät hierzulande sofort haben möchte, dem sei eBay und eine dicke Geldbörse empfohlen. Alle 18.000 Apple-Mitarbeiter erhalten das iPhone übrigens kostenlos.

Auch Macnotes konnte (und wollte) sich dem Hype nicht entziehen. Während unserer langen iPhone-Nacht hielten wir Euch mit Berichten zum Verkaufsstart bis 1:30 Uhr wach und unsere Korrespondenten reihten sich geduldig in die Warteschlangen ein, um das begehrte Statussymbole zu ergattern. Selbst Steve Jobs und Steve Wozniak gesellten sich zu den Wartenden um ein iPhone zu kaufen. Zuvor schlossen alle Apple Retail Stores 3 Stunden Ihre Pforten um die Verkaufsräume umzugestalten. Auch der Apple Online Store ging fast 4 Stunden offline um dann gegen 3:30 Uhr deutscher Zeit mit iPhone im Angebot wieder zu öffnen. Lieferzeit 2-4 Wochen.

Während ein paar Chaoten nicht besseres zu tun hatten, als das frisch gekaufte iPhone rabiat in seine Einzelteile zu zerlegen, filmten andere frisch gebackene iPhone-Besitzer die Auspackzeremonie des Neidobjektes geradezu liebevoll. Alle anderen (Europäer) gaben sich derweil mit der Lektüre des 124-seitigen Handbuches zufrieden. Was wäre das iPhone ohne das iPhone Zubehör. Eine Lawine von allerlei Zusatzteilen rollt auf uns zu. Selbst BMW plant die Integration des Mobiltelefones in seine Autos.

Aber es drehte sich in der vergangenen Woche nicht ausschließlich alles um das iPhone. Unsere Tutorials zeigen Euch, wie man Apple Mail das minimierte Starten beibringt, einen Webserver auf dem Mac einrichtet und MySQL administriert. Unser Widget der Woche stellte mit TrashMonitor ein Hilfestellung für Dateien-Messis vor. In unser Rubrik Pixelschubser veröffentlichte unser Redakteur Matthias Lange seine (WWDC-) Impressionen aus San Francisco im Wallpaper-Format.

Das gab es noch: Zukünftige Macs werden mit höherem Bustakt ausgeliefert. Und Greenpeace ist nun auch (halbwegs) zufrieden mit dem Umweltbewusstsein von Apple. Zahlreiche Pro-Applikationen erhielten ein Update und die Firmware der SuperDrives wurde erneuert. MacBook-Besitzer konnten ein Update installieren, das laut Apple einige Fehler behebt. Welche Bugs das sind, weiß man nur in Cupertino.

Wir wünschen allen Macnotes-Lesern eine erfolgreiche Woche!

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de