MACNOTES

Veröffentlicht am  7.07.07, 10:15 Uhr von  

Widget(s) der Woche: Delivery Status & DHL Lieferstatus

Widget der WocheDank des Internets weiß man bereits heute, dass übermorgen der DHL-Mann vor der Tür steht. Um nicht ständig auf den Trackingseiten von Paketdiensten herumlungern zu müssen, gibt es heute zwei Widgets, die das im Dashboard für Euch übernehmen.

Delivery Status
Mike Pionteks Delivery Status ist ein ‘all-in-one delivery tracker’ und eine Art Tausendsassa unter den Widgets, die den Lieferstatus von Paketen überwachen.
Die Handhabung ist dabei kinderleicht. Auf Rückseite werden einfach die entsprechenden Daten eingegeben (bspw. Postleitzahl, Bestellnummer, Verfolgungsnummer oder die Email-Adresse), Delivery Statusund schon wird man regelmäßig über Veränderungen des Lieferstatus’ informiert. Praktisch ist dabei die Speicherung der jeweiligen Daten der Sendungen.
Erst kürzlich bei Version 3.6 angekommen, unterstützt Delivery Status zahlreiche Dienste. Für deutsche Anwender wären da Amazon, Apple Store, TNT, DHL, UPS und FedEx. Womit so ziemlich alle Wünsche erfüllt sein dürften.
Darüber hinaus darf man sich über Growl-Anbindung und ein schönes Interface freuen, das sich farblich an den jeweiligen Versender anpasst.
Delivery Status ist Donationware und setzt mindestens OS 10.4.3 voraus. Außerdem spricht es neben Englisch auch Deutsch.

DHL Lieferstatus
Etwas bescheidener dagegen ist DHL Lieferstatus von Bodo Tasche. Auch hier werden auf der Rückseite die Postleitzahl des Empfängers und die Verfolgungsnummer eingegeben. Anschließend ruft das Widget in ebenfalls einstellbaren Intervallen die Paketinformationen von DHL ab und zeigt sie an.
Im Gegensatz zu Delivery Status ist das Design weniger schnittig. DHL LieferstatusAuch der Umfang unterstützter Paketdienste beschränkt sich auf DHL Deutschland. Beides ist jedoch verkraftbar, denn DHL Lieferstatus läuft zuverlässig und ist einfach zu bedienen. Außerdem hat man in Deutschland wohl eher mit DHL denn mit UPS oder FedEx zu tun.

Egal, für welches der beiden Widgets man sich schließlich entscheidet, man sollte auch immer daran denken, sich nicht verrückt machen zu lassen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Peter Mueller sagte am 9. Januar 2013:

    Das DHL Widget funktioniert nicht mehr und wird auch nicht weiterentwickelt.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de