News & Rumors: 9. Juli 2007,

iPhoneDevCamp: Mehr Programme fürs iPhone

News
News

Am Wochenende kamen auf dem Gelände der Firma Adobe in San Francisco mehrere hundert Entwickler zum „iPhoneDevCamp“ zusammen. Ziel der mehrtägigen Veranstaltung war es, neue Web-Programme für das iPhone zu entwickeln und erste Erfahrungen auszutauschen.

Das iPhoneDevCamp brachte tatsächlich viele interessante Ansätze und über 40 neue Web-Apps für das iPhone hervor. Viele dieser Programme befinden sich noch in den Kinderschuhen, aber einige sind durchaus brauchbar und funktionieren mitunter auf anderen Smartphones, darunter ein Chat-Client, ein Amazon-Interface und vor allem ein Text-Programm, mit dem sich Word-Dokumente auf dem iPhone erstellen und per E-Mail verschicken lassen.

Besonders gelungen ist AppMarks, ein Programmstarter, der sich nahtlos in die iPhone-Oberfläche integriert.



iPhoneDevCamp: Mehr Programme fürs iPhone
4,16 (83,16%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, stark... Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>