News & Rumors: 6. August 2007,

Notizen vom 6. August 2007

Notizen

15 Minuten Ruhm
Die berühmten 15 Minuten medialer Aufmerksamkeit erschwindelte sich am Wochenende ein 16-jähriger Teenager aus Australien, der sich verschiedenen Apple-Gerüchteseiten gegenüber als Googles Produktmanager Tom Oliveri aus- und angebliches Insiderwissen über das Special-Event am Dienstag abend preisgab. Genauso haarsträubend erfunden dürfte dieses Bild sein, das angeblich den neuen iMac zeigt, aber wohl eher aus Cinema Display und aktuellem iMac zusammengesetzt wurde.

Werbung

„Fake Steve Jobs“ enttarnt
Der „falsche Steve Jobs“, der seit über einem Jahr ein teilweise herrlich amüsantes Blog über sein Leben als Apple-Chef schreibt, ist nach monatelangem Rätselraten enttarnt worden. Wie die New York Times herausfand, handelt es sich beim falschen Steve um Daniel Lyons, ein Redakteur des Wirtschaftsmagazins Forbes.

Sprachnotiz-Programm für das iPhone
TUAW veröffentlicht ein weiteres sehr interessantes Programm für das iPhone: Mit dem iPhone-Voice-Recorder-Utility lassen sich kurze Sprachnotizen aufnehmen und später mit QuickTime am Mac abspielen. Noch hat das Ganze den Charme einer ersten Alpha-Version, aber es beweist ein weiteres Mal, dass sinnvollen Dritthersteller-Programmen auf dem iPhone kaum noch etwas im Wege steht.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>