News & Rumors: 7. August 2007,

Mac mini erneuert

Mac mini
Mac mini

Erst im Frage-Antwort-Spiel im Nachgang der Keynote heute Abend fand der Mac mini Erwähnung, der in letzter Zeit zum Stiefkind in Apples Produkt-Portfolio geworden war. Jetzt bekommt er Intels Core 2 Duo Prozessoren verpasst. Äußerlich wie gehabt ist er in zwei Grundkonfigurationen erhältlich.

Zum einen gibt es den Mac mini jetzt mit 1,83GHz Intel Core 2 Duo Prozessor, 2 MB L2 Cache, 1 GB Arbeitsspeicher, der erweiterbar auf 2 GB ist und 667 MHz System Bus. Er bietet eine 80 GB Serial ATA Festplatte (5400rpm) und das Apple Combo-Drive (DVD-ROM/CD-RW), eine Intel GMA 950 Grafikkarte, einen Firewire 400 Anschluss, sowie vier USB 2.0 Anschlüsse. Per Wi-Fi kann man ihn mit Geräten des Standards 802.11g verbinden und Bluetooth 2.0. iLife ’08 gehört zur Lieferung dazu. Er kostet in dieser Konfiguration 599 Euro und ist versandfertig in 24 Stunden.

Daneben gibt es den Mac mini noch mit 2 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor, 4 MB L2 Cache, 1 GB Arbeitsspeicher (erweiterbar auf 2 GB) und ebenfalls 667 MHz System Bus. Das Gerät bietet eine 120 GB Serial ATA Festplatte (5400rpm) und ein Superdrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW), sowie die Intel GMA 950 als GPU. Neben einem Firewire 400 Anschluss gibt es vier USB 2.0 Anschlüsse und Wi-Fi mit Standard 802.11g, sowie Bluetooth 2.0. iLife ’08 ist im Lieferumfang enthalten und der Mac mini kostet 779 Euro, versandfertig ist er in 24 Stunden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>