News & Rumors: 10. August 2007,

Notizen: MacBook Pro Software-Update und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 10. August 2007: MacBook Pro Software-Update 1.1, 2 neue iPhone-Werbespots, DRM-freie Universal-Titel nicht im iTunes Store und ein Hinweis auf eine Petition zum Retten der Apfeltaste.

MacBook Pro Software-Update 1.1

Es herrscht ganz offensichtlich Update-Zeit bei Apple: Mit dem MacBook Pro Software-Update 1.1 sollen Probleme im Zusammenspiel mit Apples Motion behoben werden. Außerdem steht für die neuen Tastaturen bereits ein Treiber-Update zur Verfügung.

2 neue iPhone-Werbespots

Nachdem der erste Hype ums iPhone abgeklungen ist, veröffentlicht Apple zwei neue Werbespots: „Instead“ empfiehlt das iPhone als Telefon- und iPod-Ersatz, „Amazing“ erklärt uns, warum das iPhone so toll ist, wie es ist.

DRM-freie Universal-Titel nicht im iTunes Store

Universal hat sich dazu durchringen können, DRM-freie Musik zum Download anzubieten (zum Thema Kopierschutz). Anders als Konkurrent EMI will Universal seine DRM-freie Musik aber nicht über den iTunes Store vertreiben, berichtet die New York Times. Das passt zu Berichten aus dem Juli, als es hieß, es gäbe „atmosphärische Störungen“ zwischen Apple und Universal.

Rettet die Apfeltaste!

Ohne Kommentar hat Apple bei den neuen Tastaturen das Apfel-Logo von der Befehls- bzw. „Blumenkohl“-Taste verbannt. Doch jetzt formiert sich Widerstand: Online treffen sich alle, die den Verlust des Apfels nicht einfach so hinnehmen wollen!






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>