News & Rumors: 17. September 2007,

Notizen: Aktuelles vom iPhone in Europa und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 17. September 2007: Aktuelles vom iPhone in Europa, SIM-Lock entfernen und Hinweise auf Software-Updates.

Aktuelles vom iPhone in Europa

Die Woche könnte zu einer wichtigen Informationswoche für den kommenden Europastart des iPhones werden. Wie schon am Donnerstag berichtet, lädt Apple am morgigen Dienstag zu einer Pressekonferenz in London ein. Einen Tag später soll T-Mobile zu einer Pressekonferenz in Berlin geladen haben. Die Themen beider Konferenzen sind natürlich nicht bekannt. Lediglich Apples Slogan der kommenden Pressekonferenz ist auf den Einladungen zu lesen: „Mum is no longer the word“. Was sich dahinter verbirgt, weiß bis zur Pressekonferenz wohl nur Steve Jobs höchst persönlich.

Die Agentur Reuters berichtet jedenfalls, dass T-Mobile das iPhone für 399 Euro anbieten wird.

SIM-Lock entfernen

Auf iPhoneBlog gibt es eine kleine, mit Bildern ausgestattete Demonstration, wie das Entsperren eines US-iPhones mit der Software anySIM funktioniert. Die neue Software ermöglicht ein angenehmeres Entfernen des SIM-Locks als noch vor einigen Tagen mit Hilfe des Terminals.

Software-Updates

Der auf Firefox basierende Webbrowser Flock hat ein Update bekommen und steht in Version 0.9.1 zum Download bereit. Ebenfalls wurde der Newsreader NetNewsWire aktualisiert und ist in Version 3.1b18 verfügbar. Auch Google Earth erhält ein Update auf Version 4.2.0198 und unterstützt ab sofort den SpaceNavigator 3D.



Notizen: Aktuelles vom iPhone in Europa und mehr
3,7 (74%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Swift-basierte Malware erpresst MacOS-Nutzer Eine neue Malware grassiert und verschlüsselt Daten auf dem Mac. Um sie zurückzubekommen, sollen die Nutzer zahlen. Doch die Software ist fehlerhaft u...
Märkte am Mittag: Verbreitung von iOS 10 bei knapp... Der Marktanteil von iOS 10 auf kompatiblen iOS-Geräten stieg zuletzt auf 79%. Das zeigten aktuelle statistische Daten von Apple. Google kann von solch...
US-Medien ärgern Trump: Wie teuer war der San Bern... Wie viel Geld hat Apple ausgegeben, um das iPhone des San Bernardino-Schützen zu knacken? Das soll die Bundesbehörde nun offenlegen, fordert ein Zusam...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>